„Himmelfahrtskommando“ in Syke: Bier und Musik, Kaffee und Kuchen

„Himmelfahrtskommando“ in Syke: Bier und Musik, Kaffee und Kuchen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Auf Sonnenschein warteten die Vatertagsfahrer gestern meist vergebens, aber immerhin: Die vielen Radfahrer, die gestern unterwegs waren, erreichten meist trockenen Reifens ihre Ziele. Acht Stationen hatten sie allein in Syke zur Auswahl.

Dabei reichte die Bandbreite vom Männerfrühstück im Hansa-Kino über die Riesen-Hamburger im Steimker Hof oder den Spießbraten bei Hillmann in Osterholz bis zum gediegenen Kaffeetrinken mit Kuchen im Okeler Schützen- und Reiterhof (Bild unten links). Musikalisch sorgten mehrere Formationen für die richtige Live-Untermalung des Himmelfahrts-Ausflugs: Bei Vollmers Gasthaus (Bild unten rechts) etwa spielten Stone Washed, in Okel war die Music Company des TuS Syke zu Gast (Bild oben links). Und auch wenn bei vielen Besuchern das kühle Bier dazu gehörte (Bild oben rechts aus Osterholz), vermeldete die Polizei bis zum späten Nachmittag erfreulicherweise keine Zwischenfälle.

Foto: jeh (3), fj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare