Rat soll Entwurf noch vor der Wahl beschließen

Hallenbad Barrien: Vertrag liegt vor

Syke - „Nach vielen Gesprächen mit den Vereinsvertretern des Förderverein Barrier Bad liegt jetzt ein unterschriftsreifer Betreibervertrag vor.“ Darüber informierte jetzt die Stadtverwaltung. Den Vertragsentwurf soll noch der alte Rat am 1. September auf der letzten Sitzung vor der Kommunalwahl verabschieden.

Die Stadt überlässt laut dieses Entwurfs das Hallenbad Barrien mit Wirkung zum 1. Januar 2017 dem Förderverein. Der Verein übernimmt alle mit dem Betrieb des Hallenbads verbundenen Kosten, Lasten und Abgaben. Reparatur-, Umbau- und Instandhaltungsmaßnahmen werden ebenfalls vom Verein durchgeführt.

Die jährlichen Wartungsarbeiten und kleinere Reparaturen werden von der Stadt bezahlt. Dafür sind jährlich 20.000 Euro im Haushalt der Stadt vorgesehen. Außerdem zahlt die Stadt dem Förderverein pauschal einen jährlichen Zuschuss von 55.000 Euro. - mwa

Lesen Sie auch

Hallenbad Barrien: Förderverein erhält mehr Zeit

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Eigenes Friedenslied für den Eurovision Song Contest

Eigenes Friedenslied für den Eurovision Song Contest

Charlotte Wiggermann vertritt die GFS beim Kreisentscheid

Charlotte Wiggermann vertritt die GFS beim Kreisentscheid

Kommentare