1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Syke

Hachelauf geht in die dritte Runde: Termin für 2023 steht

Erstellt:

Von: Michael Walter

Kommentare

Über 1000 gemeldete Teilnehmer vom Grundschulkind bis zum 81-Jährigen sowie Tausende Zuschauer entlang der Strecke machten den Hachelauf 2022 zu einem wahren Volksfest. Das soll auch bei der dritten Ausgabe am 13. Mai 2023 so werden. Archivbild: Jantje Ehlers
Über 1000 gemeldete Teilnehmer vom Grundschulkind bis zum 81-Jährigen sowie Tausende Zuschauer entlang der Strecke machten den Hachelauf 2022 zu einem wahren Volksfest. Das soll auch bei der dritten Ausgabe am 13. Mai 2023 so werden. © Jantje Ehlers

Der TuS Syke macht allen Dauer- und Gerneläufern ein Weihnachtsgeschenk: 2023 organisiert er wieder einen Hachelauf. Der Termin steht, und man kann sich sogar schon anmelden.

Syke – Rund fünf Monate vor der Veranstaltung startet die Anmeldephase für den dritten Syker Hachelauf. Termin ist Samstag, 13. Mai 2023. Das Anmeldeportal im Internet ist bereits freigeschaltet. „Wer kurzfristig noch ein Weihnachtsgeschenk für eine Läuferin oder einen Läufer sucht, wird bei uns auf der Website fündig“, sagt TuS-Geschäftsführer und Orgateam-Mitglied Johannes Keese. Und er weist dabei auf einen besonderen Umstand hin: Wer sich frühzeitig anmeldet, zahlt günstigere Startgebühren.

In der Tat sind die Gebühren zeitlich gestaffelt: Wer sich bis Jahresende anmeldet, zahlt als Einzelläufer 6 Euro. Ab Neujahr wären es dann 9 Euro, ab dem 11. April 11 Euro und die Last-Minute-Anmeldung am Veranstaltungstag kostet 15 Euro. Mannschaften für die Team-Wertung zahlen entsprechend gestaffelte Startgelder von 20 bis 48 Euro. Kurz: Der frühe Vogel rennt deutlich billiger.

An den ersten Hacheläufen hatten sich jeweils mehr als 1000 Sportler gemeldet

An den ersten Hacheläufen 2019 und 2022 hatten sich jeweils mehr als 1000 Sportler gemeldet. Vom Kind bis zum 81-Jährigen. Am Konzept hält das Orgateam fest: Zu Beginn laufen Kinder eine Strecke von 900 Metern, dann laufen Jugendliche und Nordic Walker wahlweise 2,5 Kilometer oder 5  Kilometer, anschließend absolvieren die Erwachsenen den offiziell vermessene Rundkurs links und rechts der Hache und durch die Syker Innenstadt. Entweder zweimal (5 Kilometer) oder viermal (10 Kilometer).

Im Rahmen des längeren Laufs wird es auch wieder eine Staffel über 4 mal 2,5 Kilometer geben. „Im vergangenen Jahr feierten der Walking- und der Staffel-Wettbewerb Premiere“, blickt Johannes Keese zurück. „Die Resonanz darauf war sehr positiv, sodass wir beide Disziplinen auch im kommenden Jahr wieder im Angebot haben.“

Die Mannschaftswertungen werden wieder als Staffellauf über 4  mal 2,5 Kilometern ausgetragen. Archivfoto: Jantje Ehlers
Die Mannschaftswertungen werden wieder als Staffellauf über 4  mal 2,5 Kilometern ausgetragen. © Jantje Ehlers

Außerdem werden im Rahmen des Hachelaufs erneut die offiziellen Kreismeisterschaften über 10 Kilometer ausgetragen. In den vier Wertungen Damen und Herren Einzel sowie Damen und Herren Mannschaft.

Zum Rahmenprogramm gibt das Orgateam noch keine Einzelheiten bekannt: „Wir werden 2023 auch abseits der Strecke wieder einiges auf die Beine stellen, damit sich Aktive sowie Zuschauer beim Hachelauf wohlfühlen“, verspricht Keese aber. In den nächsten Wochen und Monaten werde das Orgateam die kulinarischen Angebote und das Unterhaltungsprogramm zusammenstellen.

Die bisherigen Sponsoren halten dem Syker Hachelauf auch weiterhin die Treue. Sowohl die OLB, die ab jetzt über die OLB-Stiftung als Förderer auftritt, als auch die Unternehmen AOK, Avacon, Mediengruppe Kreiszeitung und Zelle Immobilien haben ihre Unterstützung bereits wieder zugesagt. Als weiterer TopSponsor konnte das Schuhhaus Kastner gewonnen werden. „Wir freuen uns sehr, solch renommierte Firmen als Sponsoren hinter uns zu wissen“, sagt Keese. „Sie ermöglichen es mit ihrer Unterstützung, dass Syke auch im kommenden Jahr ein ganz besonderes Laufevent erlebt.“

Infos und Anmelden

www.sykerhachelauf.de

Auch interessant

Kommentare