Gabenzaun erneut ein Erfolg

Gute Nachrichten für Tafel-Kunden in Syke: Einrichtung öffnet bald wieder

Tüten, nichts als Tüten: Auch bei der zweiten Ausgabe des Syker Gabenzauns war die Spendenbereitschaft sehr groß: Mehr als 650 Spendentüten kamen diesmal zusammen. Foto: Smolny
+
Tüten, nichts als Tüten: Auch bei der zweiten Ausgabe des Syker Gabenzauns war die Spendenbereitschaft sehr groß: Mehr als 650 Spendentüten kamen diesmal zusammen.

Syke - In einer schwierigen Zeit ist jede gute Nachricht willkommen. Für die Kunden der Syker Tafel, die von Armut bedroht sind, gibt es in diesen Tagen gleich mehrmals Grund zur Freude.

Zum einen war auch die zweite Ausgabe des Gabenzauns am Wochenende ein großer Erfolg, zum anderen öffnet die Syker Tafel in der kommenden Woche wieder – und zwar mit einer Überraschung.

Die vielen Helfer der Syker Tafel stehen längst bereit, die Planungen für eine Wiedereröffnung der Einrichtung waren weit fortgeschritten (wir berichteten) – jetzt hat Tafelsprecher Ralf Grey endgültig „grünes Licht“ gegeben. „Nach fast zwei Monaten Unterbrechung hat der Leitungskreis einstimmig die Wiedereröffnung beschlossen“, erklärt Grey jetzt. Die Lebensmittelausgaben erfolgen ab Dienstag, 12. Mai, in den Ausgabestellen an den gewohnten Wochentagen.

Tafel in Syke: Längere Wartezeiten möglich

Aufgrund der Hygienevorschriften seien geänderte Arbeitsabläufe und bauliche Maßnahmen vorgenommen worden, heißt es. Das habe nicht nur Einfluss auf interne Abläufe, sondern auch auf die Ausgabe selbst. „Unsere Kunden werden sich zu ihrem und dem Schutz unserer Mitarbeiter auf längere Wartezeiten unter Einhaltung der Abstandsregeln einstellen müssen“, so Grey. Weiterhin bestehe in den Ausgabestellen die Maskenpflicht.

Die Ausgabe und Verlängerung von Tafelausweisen erfolgt in Syke bereits in dieser Woche – täglich bis Freitag zwischen 10 und 12 Uhr. Die Bearbeitungszeiten in Weyhe und in Bruchhausen-Vilsen liegen unverändert vor der Ausgabe – in Bruchhausen-Vilsen beginnt die Ausweisbearbeitung also am 13. Mai vor der ersten Lebensmittelausgabe, ab 8.30 Uhr.

Spendenaufruf für zweite Gutschein-Aktion sehr erfolgreich

Neben den Lebensmitteln gibt es noch eine handfeste Unterstützung für die bedürftigen Kunden: Laut Grey war der Aufruf zu Spenden für eine zweite Gutscheinaktion erfolgreich. „Wir haben von einem Spender einen namhaften Betrag erhalten“, verkündet der Tafelsprecher.

Zusammen mit dem noch verfügbaren Restbetrag aus der „Premiere“ macht dies nun eine zweite Aktion möglich. Pro Ausgabestelle erhält jeder Kunde mit gültigem Tafelausweis – zusätzlich zu den Lebensmitteln – an dem ersten Ausgabetermin einen Zehn-Euro-Gutschein.

Die tafelfreie Zeit mussten die Menschen, die für gewöhnlich auf die Unterstützung durch die Tafel angewiesen sind, irgendwie überbrücken. Dabei hat die Initiative des Gabenzauns vielen von ihnen geholfen – erstmals am Osterwochenende und erneut am vergangenen Samstag.

Großes Maß an Hilfsbereitschaft in Corona-Krise

Die Resonanz auf den zweiten Aufruf war zwar nicht ganz so überwältigend wie bei der Premiere. Doch mit insgesamt 380 Lebensmitteltüten und weiteren 280 Kindertüten gab es auch diesmal wieder ein erstaunliches Maß an Hilfsbereitschaft zu bewundern. Alle Gaben fanden am Nachmittag dankbare Abnehmer.

Bürgermeisterin Suse Laue, die auch diesmal mit Gabriele Beständig (ehrenamtliche Bürgermeisterin) und der Freien evangelischen Gemeinde die Organisation der Aktion übernommen hatte, war von der Disziplin der Beschenkten ebenso angetan wie von der Spendierfreudigkeit der Syker. Immerhin seien an den beiden Terminen Lebensmittel und Süßigkeiten im fünfstelligen Bereich gespendet worden. „Das erfüllt einen mit Stolz.“

Mit dem Ende der zweiten Aktion und der bevorstehenden Tafel-Wiedereröffnung sieht Laue die Aufgabe als beendet an. „Wir haben uns ja nie als Konkurrenz für die Tafel verstanden.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fossilien-Grube Messel 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

Kulturprogramm in Bassum fällt flach: Schwere Zeiten für Programm-Beauftragte Claudia Voss

Kulturprogramm in Bassum fällt flach: Schwere Zeiten für Programm-Beauftragte Claudia Voss

Sulinger Freizeitbad öffnet Samstag: Strenges Hygienekonzept vorgestellt

Sulinger Freizeitbad öffnet Samstag: Strenges Hygienekonzept vorgestellt

Schwimmen an Silbersee und Steller See in Stuhr bis voraussichtlich Mitte Juli verboten

Schwimmen an Silbersee und Steller See in Stuhr bis voraussichtlich Mitte Juli verboten

Seit zehn Wochen keine Einnahmen: Wann endlich wieder ins Kino?

Seit zehn Wochen keine Einnahmen: Wann endlich wieder ins Kino?

Kommentare