Mit der Sonne kommt die Gefahr

Glatteis-Unfall bei Barrien: VW prallt gegen Baum

+

Jeebel/Barrien - Bei einem Unfall auf der Sudweyher Straße ist eine Autofahrerin am Freitagvormittag gegen einen Baum geprallt und dabei leicht verletzt worden. Sie ist eine von mehreren Personen, die nach Sonnenaufgang von der Glätte überrascht wurden.

Die Frau war um 8.45 Uhr von Barrien kommend in Richtung Sudweyhe unterwegs, teilte Polizei-Sprecher Thomas Gissing auf Nachfrage mit. In einer leichten Kurve auf Höhe der Ortseinfahrt Jeebel - nahe der Gemeindegrenze zwischen Syke und Weyhe - kam die 25-Jährige von der Straße ab und prallte mit ihrem VW Golf gegen einen Baum.

Bei der Kollision wurde die Frau leicht verletzt, ihr Wagen musste abgeschleppt werden. Über die Höhe des Schadens machte Gissing keine Angaben.

Vielmehr berichtete der Beamte, dass es im Landkreis Diepholz am Freitag erst zum Sonnenaufgang zu einer merklichen Zunahme an wetterbedingten Unfällen kam. Eine genaue Übersicht lag ihm gegen 11 Uhr noch nicht vor, es seien aber vor allem Blechschäden zu verzeichnen gewesen. Die Unfälle geschahen innerhalb kurzer Zeit zwischen Sonnenaufgang und 10 Uhr.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Meistgelesene Artikel

Hinweis auf Bauland in Barrien reicht: Kein Platz mehr an der Moorheide

Hinweis auf Bauland in Barrien reicht: Kein Platz mehr an der Moorheide

65.000 Menschen aus dem Kreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

65.000 Menschen aus dem Kreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

Düsenjet-Knalle: „Schäden durch Überflüge nahezu ausgeschlossen“

Düsenjet-Knalle: „Schäden durch Überflüge nahezu ausgeschlossen“

Räuber prügeln auf zwei Opfer ein und verfolgen sie bis nach Hause

Räuber prügeln auf zwei Opfer ein und verfolgen sie bis nach Hause

Kommentare