Streetdancer des TuS Syke treten Samstag bei Norddeutschen Meisterschaften an

Generalprobe erfolgreich

Die Streetdance-Formation BeFamous des TuS Syke ist stolz auf ihren zweiten Platz in Delmenhorst. Am nächsten Samstag geht es dann in Hameln für sie um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Ludwigshafen. - Foto: Susanne Morbach

Syke - Einen starken zweiten Platz ertanzte sich die Streetdance-Formation BeFamous des TuS Syke beim 9. Delmenhorster Streetdance-Contest.

Die Trainerinnen Laura und Susanne Morbach betrachten dieses Resultat als die gelungene Generalprobe für das kommende Wochenende. Denn am Samstag, 4. Juni, geht es für BeFamous nach Hameln zu den norddeutschen Meisterschaften im Video-Clip Dancing. Und dort geht es für die Formation um die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft in Ludwigshafen am Rhein.

BeFamous besteht aus aus 23 Tänzerinnen im Alter von 11 bis 14 Jahren. In Delmenhorst ist die Gruppe erstmals in der höheren Altersklasse „Juniors 1“ (13 bis 15 Jahre) mit neuen Outfits und neuer Choreographie angetreten.

Es waren insgesamt mehr als 900 Tänzer vertreten und mehr als 1.000 Zuschauer. „Nach einer souveränen Vorrunde hat sich die Gruppe sofort für das Finale qualifiziert“, berichtet Susanne Morbach. „Bei der Finalrunde steigerte sich BeFamous und holte sich den zweiten Platz unter 15 Teams.“

Die Gruppe und ihre beiden Trainerinnen waren gleichermaßen stolz auf diese Leistung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Kommentare