Feuerwehr im Einsatz

Gefahrstoffunfall an Tankstelle: 250 Liter Diesel laufen aus

+
Die Feuerwehr war mit 19 Kräften vor Ort.

Heiligenfelde - Die Feuerwehr wurde am Montag zu einem Gefahrstoffunfall auf einem Tankstellengelände in Heiligenfelde gerufen. Dort öffnete sich an einem Tank-Lkw das falsche Ventil und 250 Liter Diesel liefen aus.

Um 23.15 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Heiligenfelde zu der Tankstelle in der Heiligenfelder Straße gerufen. Beim Umtanken von Dieselkraftstoff aus einem Tank-Lkw in die Anlage der Tankstelle hatte sich durch einen technischen Defekt das falsche Ventil geöffnet. 250 Liter Diesel liefen aus und dann über einen Gulli in einen Ölabscheider. Dieser wurde durch die Einsatzkräfte kontrolliert, die Einsatzkräfte brachten Bindemittel aus und nahmen den restlichen Diesel auf. Das teilt die Feuerwehr mit.

Nach Rücksprache mit dem Energieabteilungsleiter der Betreiberfirma wurde das Bindemittel aufgenommen und der betroffene Bereich abgesperrt. Die 19 Feuerwehrkräfte sowie die Polizei konnten den Einsatz nach einer Stunde beenden. Die Tankstelle wurde während des Einsatzes gesperrt. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Verkehr auf der B6 wurde durch den Einsatz nicht beeinträchtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brände in Kalifornien - Trump wütet auf Twitter

Brände in Kalifornien - Trump wütet auf Twitter

Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis

Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis

Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Meistgelesene Artikel

Immer gleich, immer anders

Immer gleich, immer anders

Aschener Vereine rollen den roten Teppich aus

Aschener Vereine rollen den roten Teppich aus

Batterie explodiert – Feuerwehr rückt an

Batterie explodiert – Feuerwehr rückt an

Zimmerbrand in Kirchweyhe - Feuerwehr schnell vor Ort

Zimmerbrand in Kirchweyhe - Feuerwehr schnell vor Ort

Kommentare