„Dance4Fans“- & Streetstyle-Contest in Berlin

Fünf Pokale für Tanzschule Augustin

+
Die Gruppe Elementary war auch mit in Berlin.

Syke - Jubel bei den Tänzerinnen der Syker Tanzschule Sonja Augustin: Insgesamt fünf Pokale haben sich die Teams am Samstag beim „Dance4Fans“-Contest in Berlin gesichert, heißt es in eiern Mitteilung der Tanzschule.

Am vergangenen Samstag ging in der Hauptstadt Berlin der dritte „Dance4Fans“-Vorentscheid für die Deutschen Meisterschaft im Mai über die Bühne. Die Tanzschule Sonja Augustin war nach eigenen Angaben mit diversen Teams, Duos und Solotänzerinnen vor Ort. In der Kategorie Kids Solo (bis zwölf Jahre) gingen gleich drei Tänzerinnen der Tanzschule an den Start. Elena Fritz ergatterte im Finale Platz acht, Savannah Schirmeisen Platz 10 und Rucsandra Rogoz wurde zwölfte von 14 Teilnehmern.

Es war auch eine Tänzerin dabei, die in der Kategorie Kids Solo Newcomer den zehnten Rang von 26 Teilnehmern erreichte.

Die Kids Smallgroup „Highlights“ ergatterte mit ihrer Darbietung zu „All Stars“ den zweiten Platz und damit den ersten Pokal den Tages.

In der Kategorie Junioren Solo (13 bis 15 Jahre) kamen gleich beide Syker Tänzerinnen ins Finale von 24 Teilnehmern und bewiesen ihr Können mit dem vierten (Karina König) und sechsten (Samantha Scharkow) Platz. Bei den Junioren Solos Newcomer belegte Ida Bielefeld den zwölften Rang.

Die Junioren-Smallgroup „Elementary“ ertanzte sich mit „I’m the one“ den Sieg. Erfolgreich belegten auch die Adult Solos gute Ränge: Von 65 Teilnehmern setzte sich Anne Hoppe gut durch und erntete den sechsten Platz. Zudem wurden noch Platz 17, 23, 28 und 45 belegt.

Die Siegessträhne ging bei den Adult Smallgroups (ab 16 Jahren) weiter: „Splash“ verteidigten ihren Titel vom vergangenen Jahr und gewannen mit der Choreographie „Ready for it“.

Das Adults Team „Confusion“ mit „I’m the one“ belegte den vierten Platz. Auch in der Kategorie Streetstyle gab es Pokale: Das Kids Duo (bis zwölf Jahre) „Take Two“ gewann in seiner Kategorie, genauso das Junior Duo (ab 13 Jahre) „The Passionistas“, und die Tänzer qualifizierten sich dadurch für die Deutsche Meisterschaft.

Auf der Heimfahrt im Reisebus feierten die Tänzerinnen den erfolgreichen Wettbewerb, teilt die Tanzschule mit. Die Freude auf die Deutsche Meisterschaft am 5. Mai in Horb am Neckar sei groß. Bis dahin wollen die Tänzerinnen weiter fleißig trainieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Meistgelesene Artikel

Tour de Meeresmüll: Weyherin Kea Hinsch will auf Umweltsünden hinweisen

Tour de Meeresmüll: Weyherin Kea Hinsch will auf Umweltsünden hinweisen

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Martfelderin Hanna Rinke hat schlechte Erfahrungen mit Ersatzmedikamenten gemacht

Martfelderin Hanna Rinke hat schlechte Erfahrungen mit Ersatzmedikamenten gemacht

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.