Frühlingsmarkt im Kreismuseum

Museum wird bunt für einen Tag

+
Der Frühlingsmarkt zählt Jahr für Jahr zu den größten und publikumsstärksten Veranstaltungen im Kreismuseum. 

Syke - Von Robin Grulke. Sie mögen weder Tiere, Pflanzen, historisches Handwerk noch Unterhaltung? Dann sind Sie am Sonntag im Kreismuseum falsch, denn dort bietet der jährliche Frühlingsmarkt von 11 bis 18 Uhr neben zahlreichen Handwerksvorführungen, lebenden Tieren und Mitmachaktionen auch mehr als 30 Pflanzenstände für die Besucher.

Mit ihren Ständen und Verkaufswagen sind auch einige Direktvermarkter wie Logemanns Wildschweinspezialitäten und Juttas rollende Backstube vertreten. Auf der Diele, im Sommergarten und an den verschiedenen Ständen gibt es Kaffee, Gebäck und Herzhaftes vom Grill. Frühlingsfrische Deko für Haus und Garten bereichern das Angebot ebenso wie die Seifenmanufaktur von Susanne Helms aus Barrien.

An diesem Sonntag sind beide Steinbacköfen in Betrieb und liefern Brote und Stuten. Auf dem Museumsgelände tummeln sich Kaninchen und Hühner. Nicht nur die Kleintiere, sondern auch die Kaltblutpferde lassen sich von den kleinen Gästen streicheln.

Im Wald direkt hinter dem Museum zeigen diese schweren Kaltblutpferde das Rücken von Baumstämmen wie in früheren Zeiten. Dort an der Pforte ist auch um 11 und um 14 Uhr der Treffpunkt zu den einstündigen Kräuterwanderungen durch den Krendel mit der Heilpflanzenexpertin Sabine Kratzer vom Heilpflanzengarten Scholen 53.

Desweiteren sind an diesem Tag alle historischen Maschinen und Werkstätten des Museums in Betrieb. In der Museumsschmiede wird unter anderem gehämmert und mit den Hand- und Motormühlen Korn gemahlen. Auch die Stuhlflechterin Giesela Clausen nimmt ihren Platz im Innenhof ein.

Nach längerer Zeit wird auch der alte Bauernwebstuhl auf der Museumsdiele wieder in Betrieb genommen. Gisela und Friedrich Meyer aus Eydelstedt werden dort erstmalig das Weben vorführen und die Besucher gerne über die Schulter schauen lassen.

Für die kleinen Museumsgäste bieten die Museumspädagoginnen verschiedene Mitmach-Aktivitäten an. Es werden Rosenkugeln gebastelt und Seife selbst hergestellt. Mitmachen heißt es auch beim Buttern mit dem Stampfbutterfass.

Um 14 Uhr startet erstmalig in diesem Jahr eine einstündige Pferdewagenfahrt durch das frühlingsgrüne Friedeholz. Dafür ist allerdings eine Anmeldung unter Telefon 04242/1293 erforderlich. Auf Anmeldung sind auch Fahrten während der Woche möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Kommentare