Empfang des Kirchenkreises Syke-Hoya in der Christus-Kirche 

1 von 79
2 von 79
3 von 79
4 von 79
5 von 79
6 von 79
7 von 79
8 von 79

Knallbunt, (selbst-)kritisch und kommunikativ war der diesjährige Frühjahrsempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya. Zum Thema „Darf’s ein bisschen mehr sein? Die Bedeutung des Christlichen in unserer Gesellschaft“ gab es in der Syker Christus-Kirche kritische Kurzfilme und „Kirchenmäuse“ zum Knabbern, Popcorn und Popsongs mit Wumms, klare Standpunkte und kernige Statements.

Die Bremer Filmemacher Tim Schrader und Olaf Clausing hatten extra für den Empfang zwei Kurzfilme gedreht, die sich mit gesellschaftlichen Problemen beschäftigten wie Einsamkeit, Angst vor Verlust, vor Terror und Katastrophen; mit leeren Kirchen und der schwindenden Bedeutung von sozialen Werten; mit Konsumverhalten und dem Töten von Lebewesen; mit unserem Umgang mit der Schöpfung, mit Natur, mit Tieren, mit Lebensmitteln. Bilder und Geschichten, die unter die Haut gingen. 

Nach mehreren Musikeinlagen der Bruchhausen-Vilsener Band „Jazz geht’s los“ gab es noch eine Talkrunde mit Gästen aus der lokalen Politik, Wirtschaft und Bildung zum Thema des Abends. Klar, kurzweilig und mit Tiefgang beantworten Landrat Cord Bockhop, Constantin von Kuczkowski (Leiter der Industrie- und Handelskammer Syke) und Bernhard Zahn (stellv. Leiter der Berufsbildenden Schulen Syke) die Fragen von Superintendent Dr. Jörn-Michael Schröder und Kirchenkreis-Pressesprecherin Miriam Unger. Die Gäste bezogen deutlich Stellung. Ihr Fazit: „Wir brauchen das Christliche in der Gesellschaft. Es darf nicht nur ein bisschen, es MUSS mehr sein!“

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Bremen - Nach dem Trainingslager in Südafrika und vor dem Rückrunden-Start in der Bundesliga kehrt bei Werder Bremen wieder Alltag ein. Am Mittwoch …
Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Sixdays Bremen am Samstag - Flirtnacht

Auf den Sixdays in Bremen wird nicht nur fleißig geradelt und in den Hallen getanzt, nein auch geflirtet.
Sixdays Bremen am Samstag - Flirtnacht

Saisonstart im Waldhof Unterstedt: Bollerwagen und platte Füße

Wenn in den kommenden Wochen größere und kleine Gruppen frohgelaunt mit Bollerwagen bei Wind und Wetter mit heißen und kalten Getränken unterwegs …
Saisonstart im Waldhof Unterstedt: Bollerwagen und platte Füße

Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen

Bruchhausen-Vilsen - Auch in diesem Jahr wurden Sportler des Jahres, der besondere Bürger und verdiente Bürger gewählt.
Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Muhammed Gök ist Auszubildener zum Kaufmann im E-Commerce

Muhammed Gök ist Auszubildener zum Kaufmann im E-Commerce

Förderung für Landkreis Diepholz zugesagt: Neue Busse für Landesbuslinien

Förderung für Landkreis Diepholz zugesagt: Neue Busse für Landesbuslinien

Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen: „In diesem Jahr ehren wir gleich 448 Bürger“

Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen: „In diesem Jahr ehren wir gleich 448 Bürger“

Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Kommentare