Zwei Personen leicht verletzt

Frontalzusammenstoß stoppt 78-Jährigen nach Unfallflucht

Heiligenrode - Zwei Autos sind am Donnerstagvormittag in Heiligenrode frontal zusammengestoßen. Die beiden Fahrer, ein 78-Jähriger aus Harpstedt und eine 61-Jährige, wurden leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 10 Uhr auf der B439, erklärt die Polizei am Freitag. Der 78-Jährige geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Auszuweichen war der Daimlerfahrerin nicht mehr möglich.

Der Unfallverursacher soll kurz zuvor bereits eine Unfallflucht auf der Autobahn begangen haben und auf der B439 mehrfach andere Fahrzeuge gefährdet haben. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Meistgelesene Artikel

„Lichter(mehr)“ lockt an

„Lichter(mehr)“ lockt an

Offener Sonntag in Barnstorf mit „nicht ganz so tollem Andrang“

Offener Sonntag in Barnstorf mit „nicht ganz so tollem Andrang“

„freundetreffen“: 19-Jähriger überzeugt Fachjury

„freundetreffen“: 19-Jähriger überzeugt Fachjury

Zusammenstoß mit Lokomotive

Zusammenstoß mit Lokomotive

Kommentare