Zwei Personen leicht verletzt

Frontalzusammenstoß stoppt 78-Jährigen nach Unfallflucht

Heiligenrode - Zwei Autos sind am Donnerstagvormittag in Heiligenrode frontal zusammengestoßen. Die beiden Fahrer, ein 78-Jähriger aus Harpstedt und eine 61-Jährige, wurden leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 10 Uhr auf der B439, erklärt die Polizei am Freitag. Der 78-Jährige geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Auszuweichen war der Daimlerfahrerin nicht mehr möglich.

Der Unfallverursacher soll kurz zuvor bereits eine Unfallflucht auf der Autobahn begangen haben und auf der B439 mehrfach andere Fahrzeuge gefährdet haben. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Kommentare