200 Euro Geldstrafe

Frauen auf der Toilette gefilmt

Syke - Von Dieter Niederheide. Ein Smartphone hatte ein in Syke lebender Flüchtling (26) im Frühjahr vorigen Jahres auf der Damentoilette einer Bildungseinrichtung in Syke installiert und von Frauen, die die Toilette aufsuchen mussten, Bilder aufgenommen. Deswegen stand er jetzt als Angeklagter vor Gericht.

Wegen der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen verurteilte ihn die Strafrichterin des Amtsgerichts Syke gemäß Paragraf 201 a StGB zu einer seinem niedrigen Einkommen entsprechenden Geldstrafe von 200 Euro. Diese Geldstrafe darf er ratenweise abstottern.

Der Anklagevertreter hatte dem Mann deutlich gemacht, dass er sich eines Eingriffs in die Intimsphäre schuldig gemacht hat. Der bisher strafrechtlich unauffällige Mann ließ von einer Dolmetscherin übersetzen, ihm sei bewusst, dass er einen schweren Fehler begangen habe.

Mann schämt sich

„Ich habe über mein Verhalten nicht nachgedacht“, ließ er übersetzen. „Ich weiß, dass ich etwas ganz Schlimmes gemacht habe, und schäme mich sehr“, sagte er.

Das Smartphone war von der Polizei nach Aufdeckung der Tat sichergestellt worden und wurde jetzt gerichtlich eingezogen.

Das Gesetz sagt: Wer von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder in einem gegen Einblick geschützten Raum befindet, unbefugt eine Bildaufnahme herstellt oder überträgt und dadurch den höchstpersönlichen Lebensbereich der Person verletzt, muss mit einer Geldstrafe oder bis zu zwei Jahren Haft rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Summer Sounds“ in Bremen 

„Summer Sounds“ in Bremen 

Beachvolleyball-Tunier in Rethem

Beachvolleyball-Tunier in Rethem

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Meistgelesene Artikel

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Dürreperiode konnte Dümmer nichts anhaben

Dürreperiode konnte Dümmer nichts anhaben

Nächtlicher Einbruch in Seniorenheim - Täter gestellt 

Nächtlicher Einbruch in Seniorenheim - Täter gestellt 

20-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

20-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

Kommentare