Fotoausstellung „Fremde Wasser“

Eingefrorene Wimpernschläge

+
Hella von Beckerath stellt im Kreismuseum aus.

Von Frank Jaursch. Volles Haus zur Vernissage: Mehr als 40 Besucher versammelten sich am Sonntagnachmittag zur Eröffnung der Ausstellung „Fremde Wasser“ im Ackerbürgerhaus des Kreismuseums. Sehr zur Freude von Hella von Beckerath: Die Bassumer Künstlerin präsentiert dort 24 Fotografien, die sie während ihrer Pilgerfahrt von Porto nach Santiago de Compostela im Jahr 2015 gemacht hatte.

Das Besondere: Sie hat auf ihrem Weg keine Mitreisenden, Landschaften oder Bauwerke fotografiert, sondern Flüsse. Genauer: den Blick ins Wasser – mit all seinen Spiegelungen und Verzerrungen. Jeden Tag habe sie auf ihrem 240 Kilometer langen Weg einen Fluss überquert – „und jeder war anders“, so die Künstlerin.

Mal schäumend und aufgewühlt, mal sanft fließend zeigt sich die Wasseroberfläche – und reflektiert und verzerrt gleichermaßen das Bild ihrer Umgebung. „Es gibt viele Bedingungen, die Wasser anders aussehen lassen“, erzählte Kreismuseums-Leiter Dr. Ralf Vogeding. „Und den Ort erkennen, wo sich etwas für das Auge tut – das kann Hella von Beckerath meisterhaft.“

Ist das Motiv nicht monoton? Nicht, wenn man sich auf die Bilder einlässt. Aus der unendlichen Vielfalt der Muster hat Hella von Beckerath einen Wimpernschlag eingefroren. Das eine Bild wird von Grüntönen dominiert, das nächste ist fast schwarz, ein weiteres strahlt in geradezu unnatürlichem Blau. Mal zeichnen sich Bauwerke auf dem Wasserspiegel ab, mal tanzen Lichtpunkte im Wasser. Ein Foto wirkt fast wie eine topografische Karte, ein anderes lässt buchstäblich tief blicken.

Vor zehn Jahren hat von Beckerath das Wasser für sich und ihre Kunst entdeckt – am Bassumer Klosterbach. „Das war ein Moment, wo ich dachte: ‚Jetzt hast du dein Thema gefunden‘“, schildert die gebürtige Düsseldorferin.

Noch bis zum 6. März ist die Ausstellung „Fremde Wasser“ im Kreismuseum zu sehen. Die großformatigen Bilder gibt es natürlich auch zu kaufen.

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kommentare