Defektes Netzteil

Finanzamt Syke nach Sturm ohne Telefon

+
War vorübergehend nicht zu erreichen: Das Finanzamt in Syke, das über 200 Telefone verfügt.

Syke - Von Anke Seidel. Schaden in der Telefonanlage des Finanzamts Syke: Den ganzen Freitag über und bis Montagmittag war die Behörde für die Bürger nicht zu erreichen. Ein Zusammenhang mit Sturm „Xavier“ ist wahrscheinlich, wenn auch nicht eindeutig bewiesen.

An die Anlage im Finanzamt sind 200 Telefone angeschlossen – keines funktionierte mehr. Wer am Freitag per Telefon eine Auskunft einholen wollte, bekam keinen Ansprechpartner, nur das Besetztzeichen. Das blieb bis Montagvormittag so. „Wir entschuldigen uns ausdrücklich bei allen Bürgern“, so Frank Hofmann, stellvertretender Vorsteher des Syker Finanzamtes.

Die Störung war umso überraschender, weil die Telefonanlage der Behörde besonders gesichert ist: „Sie verfügt über eine Batteriepufferung und funktioniert auch dann noch, wenn der Strom weg ist“, erläutert Hofmann.

Genau das war am Donnerstag, als Sturm „Xavier“ über Syke hinwegzog, offenbar das Problem: „Wir hatten kurzzeitig einen Stromausfall“, blickt der stellvertretende Vorsteher zurück. Deshalb sei die Telefonanlage auf den Batteriebetrieb umgesprungen. Als der Stromausfall behoben war, sei die Telefonanlage aber nicht wieder hochgefahren – warum, blieb vorerst unklar. Die Suche nach dem Fehler gestaltete sich schwierig. Ein Techniker des Wartungsunternehmens entdeckte Montag ein defektes Netzteil. Das war binnen einer halben Stunde ausgewechselt und die 200 Mitarbeiter des Finanzamtes wieder telefonisch zu erreichen.

Wie von Frank Hofmann zu erfahren war, ist die Telefonanlage der Behörde bereits zwei Jahrzehnte alt. Planmäßig, so hieß es Montag, erhalte das Finanzamt Anfang kommenden Jahres eine neue.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Fechtkunst am Schloss

Fechtkunst am Schloss

Kommentare