Brand in Gessel

Feuerwehr-Einsatz in Syke: Opel Astra geht in Flammen auf

In Syke-Gessel ist ein Fahrzeug in Flammen aufgegangen.
+
In Syke-Gessel ist ein Fahrzeug in Flammen aufgegangen.

Ein Opel Astra ist in Syke in der Nacht zu Mittwoch in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, konnte das Fahrzeug jedoch nicht mehr retten.

Syke-Gessel - Die Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt ist gegen 0.45 Uhr alarmiert worden. Die Leitstelle meldete zunächst mehrere Autos in Vollbrand, sodass auch die Ortsfeuerwehr Barrien und eine weitere Löschgruppe zur Einsatzstelle an der Brunnenstraße im Syker Ortsteil Gessel gerufen wurden.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass lediglich ein Opel Astra in Flammen stand. So konnte die zusätzliche Löschgruppe am Feuerwehrhaus bleiben. Die Feuerwehr leitete einen Löschangriff von zwei Seiten ein. Dabei waren zwei Trupps unter Atemschutz eingesetzt, berichtet Feuerwehr-Sprecher Torben Schmidt. Der Angriff erfolgte erst mit Wasser, dann mit Löschschaum, um alle Glutnester zu ersticken. Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera ist „Feuer aus“ gemeldet worden.

Autobrand in Syke: 37 Kameraden bekämpfen Feuer

Die Ortsfeuerwehren waren mit 37 Einsatzkräften vor Ort in Syke-Gessel. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Da es einzeln am Straßenrand stand, sind keine weiteren Fahrzeuge, Gebäude oder Personen beschädigt beziehungsweise verletzt worden. Nach etwa 45 Minuten war der Einsatz beendet. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Die Polizei kann weder einen technischen Defekt noch Brandstiftung ausschließen. Die Ermittlungen laufen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Wolf trabt auf Häuser zu: Ist das noch normales Verhalten?

Wolf trabt auf Häuser zu: Ist das noch normales Verhalten?

Coronavirus im Landkreis Diepholz: Sorglose Bürger gefährden andere

Coronavirus im Landkreis Diepholz: Sorglose Bürger gefährden andere

Mit Kindern durch die Corona-Krise – eine Expertin gibt Tipps für Eltern

Mit Kindern durch die Corona-Krise – eine Expertin gibt Tipps für Eltern

Stadt rechnet mit erheblichen Einbußen bei der Gewerbesteuer

Stadt rechnet mit erheblichen Einbußen bei der Gewerbesteuer

Kommentare