Mehr als 200.000 Euro Schaden

Feueralarm in Syke: Stallgebäude brennt nieder

+
Die Feuerwehr Syke war mit der Drehleiter im Einsatz.

Syke - Eine meterhohe Rauchsäule zog sich am Dienstagmittag über die Barrier Straße (B6) in Syke: Ein Stallgebäude stand in Vollbrand. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Der Verkehr wird auch am Nachmittag noch einspurig am Einsatzort vorbeigeleitet.

Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife hatte gegen 11 Uhr Rauch aufsteigen sehen. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr stand bereits ein Großteil des rund 20 Meter langen Gebäudes in Flammen. Die Stallung wird für die Unterbringung von Pferden und als Lagerstätte für Strohballen genutzt, zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich aber keine Tiere mehr im Inneren. Es wurden auch keine Personen verletzt.

Insgesamt sechs Ortsfeuerwehren mit etwa 100 Einsatzkräften, darunter auch die Drehleiter Syke, kämpften gegen die Flammen. Die Feuerwehr ist weiter mit den Löscharbeiten beschäftigt, wie die Polizei gegen 15 Uhr mitteilte. Hierzu müssen die Strohballen mit einem Radlader aus dem Gebäude geholt und gelöscht werden. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen über 200.000 Euro. Die Bundesstraße 6 musste während der Löscharbeiten zwischen dem Heimatmuseum in Syke und der Kreuzung B6/ L340 teilweise voll gesperrt werden. Eine innerörtliche Umleitung wurde eingerichtet. Durch die Vollsperrung kam es zu kleineren Behinderungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Ursache aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Dennoch gehen die Ermittlungen in alle Richtungen.

lor/pfa

Großfeuer: Stallgebäude in Syke brennt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare