Fan-Charity-Day-Projekt am 28. März / Spenden für einen guten Zweck

„Give for help“ rund um den Werder-Fußball

+
Die Organisatoren des Werder-Fan-Charity-Day-Projekts machen vor der Gartenbühne auf dem Freigelände des Syker Restaurants Maximilian schon mal Werbung für ihr Programm. Der Erlös kommt den Organisationen Kindernothilfe Weyhe, Kinderhospiz Löwenherz und Ärzte ohne Grenzen zugute.

Syke - Von Sigi Schritt. Jubelnde Zuschauer auf der Tribüne im Weserstadion, Spieler des SV Werder im Freudentaumel auf dem Rasen. Seit mehreren Jahren begleitet der Bremer Sportfotograf Andreas Gumz das Profiteam bei seiner täglichen Arbeit. Er hat im richtigen Augenblick den Auslöser seiner Kamera betätigt und so Motive festgehalten, die sicherlich so manchen Fußballfan erfreuen.

Für den ersten Syker Werder-Fan-Charity-Day hat Gumz mit der Journalisteninitiative „Give for help“ eine Auswahl zusammengestellt, aus der die Cewe-Stiftung derzeit in München großformatige und hochwertige Unikate fertigt. Diese werden am Sonnabend, 28. März, im Restaurant Maximilian für einen guten Zweck versteigert. Diese Versteigerung bildet den Rahmen für einen Kinder- und Jugendnachmittag sowie für eine Abendveranstaltung mit Party am selben Tag auf dem Gelände des Syker Gastronomiebetriebes (B6, Nähe Kreismuseum). Veranstalter ist die Journalisteninitiative unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Axel Knoerig. Der Reinerlös kommt den Organisationen Kindernothilfe Weyhe, Kinderhospiz Löwenherz und Ärzte ohne Grenzen zugute.

Aufnahmen des Sportfotografen Andreas Gumz

Die Koordination übernehmen Bankrevisorin Anja Kappler sowie Betriebswirt Uwe Goldschmidt als gemeinsame Projektleiter, und die Nachwuchspressefotografin Yasmine Goldschmidt ist für die sozialen Medien und Marketingaktionen verantwortlich.

Von 12 Uhr bis 17.30 Uhr bekommen junge Fans Infos aus erster Hand. Mädchen, die sich für Wege in den Profibereich interessieren, haben mit Birte Brüggemann, Leiterin der Abteilung Frauenfußball bei Werder, eine kompetente Ansprechpartnerin. Die Fußballerin Denise Hasselbring wird mit ihr auf der Gartenbühne ein Gespräch führen.

Auch Gumz wird über seine Erlebnisse mit den Bundesliga-Kickern berichten. Als Gesprächspartner fungiert zudem Björn Schierenbeck, Direktor des Werder-Leistungszentrums. Einen Blick hinter die Kulissen geben Spieler wie Marnon Busch und Luca Zander (Weyhe). Anja Kappler hat den Sicherheitsexperten und Selbstverteidigungstrainer Rainer Cohrs von WWS-Objektschutz als Ansprechpartner gewinnen können. Der gibt Tipps, wie friedliche Fans sich vor gewaltbereiten Menschen schützen. In den Pausen können sich die Kinder und Eltern beim xxl-Tischkicker messen oder versuchen, den verrückten Ball im Fußballrodeo zu bezwingen.

Der von den Sixdays und vom Brokser Heiratsmarkt bekannte DJ Toddy bietet ein kleines Showprogramm. Künstler Micha Wagner stellt sein Werder-Lied, den Bremen-Song und weitere Partylieder vor.

Max Lorenz beim Werder-Talk

Während die Jugendlichen beim Werder-Talk zuhören, können sich Erwachsene bei den Ständen von Avacon und Autohaus Brandt über Elektromobilität informieren und auf Wunsch sogar eine Runde mit einem E-Golf und E-GTI drehen. Für besondere Erinnerungsbilder stellt der Chef der Acos-Gruppe, Helmut Frank, seinen Werder-Truck zur Verfügung. Er unterstützt mit dem Verein „A heart for Stuhr“ diesen Tag, weil auch zahlreiche Besucher des Stuhrer Sommerfestivals aus der Hachestadt kommen und ihm das Engagement für die Kinder gefällt. Für das kommende Konzert auf Gut Varrel mit der Gruppe Lake am 24. April spendet Frank zehn mal zwei Tickets und für das achte Sommerfestival (28./29. August) die gleiche Anzahl an Tickets.

Der Schwerpunkt beim Abendprogramm ab 18.30 Uhr liegt auf den erwachsenen Fußballfans. Es werden auch Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Sport erwartet, darunter die Bremer Spielerlegende Max Lorenz, der auch beim Werder-Talk dabei ist. Das musikalische Rahmenprogramm zur Bilder-Auktion gestaltet der DJ Hendrik Treuse, der traditionell beim Brokser Heiratsmarkt die Junggesellenversteigerung übernimmt.

Es ist eine Aftershowparty mit Spätversteigerung angesagt. Helmut Frank bringt eigens für diesen Programmpunkt einen Werder-Ball mit, der die Unterschriften der Bundesliga-Kicker trägt.

„Ich freue mich auf die Veranstaltung“, sagt Patricia Ehlers, amtierende Miss Freimarkt aus Sudweyhe. Auch Model Laura Marie Köck aus Bremen lobt die Begeisterung der Initiative. Die Studentin will dem Auktionator helfen, die Bilder zu präsentieren.

Wer ein Bild ersteigern möchte, kann sich per E-Mail melden (Kirchweyhe@web.de) und ein Gebot abgeben.

www.facebook.com/events/449449378537951/

Werder-Fan-Charity-Day in Syke

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Kommentare