Arbeiten an 30 Straßen

Syke: Fahrbahnsanierung in allen Ortsteilen beginnt Donnerstag

+
Im Syker Stadtgebiet müssen Bürger in den kommenden Wochen mit zahlreichen Straßenarbeiten rechnen. 

Syke - Von Michael Walter. Sommerzeit – Urlaubszeit – Baustellenzeit: Diese Dreieinigkeit gilt nicht nur auf der Autobahn. Auch im Syker Stadtgebiet haben Fahrbahnsanierungen dann Konjunktur. Bereits am Donnerstag geht’s los.

Lars Brunßen vom Syker Tiefbauamt hat im Rathaus bei diesem Thema den sprichwörtlichen Hut auf. „Die Ausbesserungsarbeiten erstrecken sich über alle Ortsteile“, erklärt er. „Insgesamt sind 25 bis 30 Straßen betroffen. Aber in unterschiedlichem Umfang.“ 

Brunßen gibt ein Beispiel: „Für die Poststraße zwischen Schnepke und Osterholz haben wir anderthalb Tage eingeplant. In Barrien an der Ecke Sudweyher Straße / Im Sande sind dagegen nur ein paar Schlaglöcher auszubessern. Das dauert vielleicht eine Stunde.“

Wann welche Straße dran ist, regelt die beauftragte Firma selbstständig. Nicht zuletzt deshalb, weil es auch noch Folgearbeiten zu koordinieren gibt.

Schlaglöcher werden mit einer Art Sprühpistole bearbeitet

Ab morgen geht es zunächst einmal ums Verfüllen von Schlaglöchern mit dem Roadpatcher. Das ist ein Spezialfahrzeug mit einer Art großen Sprühpistole. Mit der wird das Schlagloch erst gereinigt, dann kommt flüssiges Bitumen hinein und abschließend eine Schicht Splitt obendrauf.

Ist dieser Teil der Ausbesserungen abgeschlossen, folgen die Vorarbeiten für größere Maßnahmen, und daran schließen laut Brunßen in drei bis vier Wochen weitere Folgemaßnahmen an. Beispielsweise das Absplitten längerer Straßenabschnitte oder das Ausbessern mit dem Rep-Zug. Das ist die Maschine, die auf der Fahrbahn die rechteckigen Flickenmuster hinterlässt.

Sollte es im Zuge der Baumaßnahmen zu längeren Straßensperrungen kommen, wird die Stadtverwaltung das laut Brunßen rechtzeitig bekannt geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Claus Brokering erlebt turbulentes Scheunenfest bei „Bauer sucht Frau“

Claus Brokering erlebt turbulentes Scheunenfest bei „Bauer sucht Frau“

Landkreis Diepholz entzieht Baufirma den Abrissauftrag für Brücke über Große Aue

Landkreis Diepholz entzieht Baufirma den Abrissauftrag für Brücke über Große Aue

Hund bei Unfall verstorben: Polizei sucht Besitzer

Hund bei Unfall verstorben: Polizei sucht Besitzer

Stuhr bedient Nachfrage nach Bauplätzen

Stuhr bedient Nachfrage nach Bauplätzen

Kommentare