Europäischen Union im Landkreis lädt ein

„Welches Europa wünschen wir uns?“

+
Barbara Upmeyer und Gerhard Thiel stellen das Programm der Europa-Union vor.

Syke - Lächelnd, aber auch ein wenig besorgt, hat der Vorsitzende der Europa-Union im Landkreis Diepholz die Veranstaltungen für die kommenden Monate präsentiert. Die Stimmung in Bezug auf die EU sei nicht die beste, stellte Gerhard Thiel fest. Das soll jedoch nicht an der Europa-Union liegen. Die überparteiliche Organisation lädt die Öffentlichkeit zu mehren Veranstaltungen ein, die oft in Kooperation mit anderen Organisationen erfolgen.

Los geht‘s am Mittwoch, 29. April, um 19.30 Uhr im Twistringer Rathaus. Dort trägt Jean-Paul Couasnon, der sich seit den 1960er-Jahren für die deutsch-französische Freundschaft einsetzt und dafür unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, zu dem Thema „Welches Europa wünschen wir uns für die künftigen Generationen?“ vor.

Am Freitag, 1. Mai, werden die Pro-Europäer ab 10 Uhr auf dem Rathausplatz in Barnstorf während der DGB-Veranstaltung mit einem Infostand präsent sein.

Am Donnerstag, 7. Mai, um 19 Uhr steht ein Vortrag zur Wirtschaftsentwicklung in der Währungsunion an – der Veranstaltungsort ist noch unklar. Die Syker Gästeführer erklären Interessierten am Freitag, 8. Mai, um 15 Uhr europäische Symbole im Europa-Garten.

Junge Leute sollen am Dienstag, 12. Mai, um 11.30 Uhr in der Mensa der Graf-Friedrich-Schule in Diep-holz auf ihre Kosten kommen. Dort referiert Burkhard Fandrich über europäische Bildungswege. Anmeldungen sind unter Telefon 05441/7254 nötig.

Während des Jahresfestes der Diakonie Freistatt am Donnerstag, 14. Mai, ab 10 Uhr ist die Europa-Union mit einem Infostand dabei.

Für Sonnabend, 20. Juni, lädt die Gruppe zu einer Torfmoor-Fahrt nach Wagenfeld-Ströhen ein. Anmeldungen sind unter Telefon 0170/8064506 oder per E-Mail an kontakt@europa-union-diepholz.de möglich.

Das Programm schließt mit zwei Ausstellungen im Kreismuseum Syke. Am Sonntag, 5. Juli, um 15 Uhr steht die Vernissage von „Die Not vor Augen – Europa im Blick“ an. Und für Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr ist die Eröffnung der Schau „Entstehung und Vision Europa“ geplant.

www.europa-union-diepholz.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Meistgelesene Artikel

„Mini-Frischluftzonen“ sind das Ziel

„Mini-Frischluftzonen“ sind das Ziel

Musical „Sexbomb“: Die Schlüpfer fliegen nicht

Musical „Sexbomb“: Die Schlüpfer fliegen nicht

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Bulle rennt in Richtung Bundesstraße - Viehhändler sieht nur einen Ausweg

Bulle rennt in Richtung Bundesstraße - Viehhändler sieht nur einen Ausweg

Kommentare