Garten-Fest für alle Kulturen

Europa-Union und Bürgerstiftung laden in den Europagarten ein

+
Ganz im Zeichen von Europa (v.l.): Liane Gerull, Annette Amelung, Michael Lux, Gerhard Thiel und Friedrich Rauschenberger freuen sich auf das Fest im Europagarten am 30. Juli. 

Syke - Von Frank Jaursch. Ortstermin im Europagarten. Die Sonne scheint. Gerhard Thiel blickt in den Himmel. Wenn doch bloß am 30. Juli auch so ein Wetter wäre! Für diesen Tag laden die Europa-Union und die Syker Bürgerstiftung gemeinsam zum großen Fest in den Europagarten. Und hoffen, dass ihnen kein Regen einen Strich durch die Rechnung macht.

Vor fünf Jahren hatte die Bürgerstiftung die Idee eines Bürgerpicknicks von ihren französischen Nachbarn importiert. In den folgenden Jahren hatte sich die zwanglose Veranstaltung im Europagarten gemausert. „Irgendwann hat sich die Stiftung dann mit der Europa-Union zusammengefunden“, erzählt Michael Lux, Vorsitzender des Stiftungsrates.

Nach der zweitägigen Veranstaltung im vergangenen Jahr, als das zehnjährige Bestehen des Europagartens gefeiert wurde (leider bei recht feuchtem Wetter), kehrt das Fest nun wieder einen Schritt zurück: Das insgesamt sechste Fest dieser Art beschränkt sich wieder auf den Sonntag.

Live-Musik, Lesungen und leckeres Essen

An diesem Tag allerdings gibt es eine ganze Menge zu sehen und zu erleben. Zunächst einmal bleibt die Möglichkeit des gemeinsamen Picknickens: Alle Besucher sind eingeladen, eigenes Essen mitzubringen – und untereinander auszutauschen. An kleinen Ständen wird es auch viele internationale Kleinigkeiten zu essen geben. Für Tische und Bänke wird das Café Alte Posthalterei sorgen – ebenso für kalte Getränke und am Nachmittag für Kaffee und Kuchen.

Die musikalische Untermalung des Tages übernimmt die Band Triple Tones – mit Rock- und Pophits aus den vergangenen vier Jahrzehnten. Für gute Unterhaltung sorgt darüber hinaus Juraj Sivulka: Er trägt kurzweilige Texte von Goethe bis Ringelnatz vor – Entertainment aus Zeiten, in denen es das Wort „Entertainment“ noch gar nicht gab.

Reparaturcafé zeigt sein Können

Das Syker Reparaturcafé, eine Gruppe der Bürgerstiftung, stellt ihr Können an diesem Tag „live“ unter Beweis. Liane Gerull wird gemeinsam mit Kindern Kacheln bemalen und damit für so manchen bunten Farbtupfer sorgen. Und Rolf Dunger tritt wieder für andere in die Pedale: Sein mit Muskelkraft betriebenes Kinderkarussell wird bei den kleinen Besuchern für Bewegung sorgen.

Gerhard Thiel, als Vorsitzender der Europa-Union einer der treibenden Kräfte, hebt die Unterstützung von JFK, dem Café Alte Posthalterei und der Stadt Syke hervor. Und betont, dass die Wahl des Veranstaltungsortes bewusst erfolgt: „Wir finden es gut, dass es den Europagarten gibt. Mit dem Fest wollen wir die Vielfalt Europas und die kulturelle Vielfalt Sykes dokumentieren.“

Die Europa-Union wird das Fest, das bis 16 Uhr dauert, mit Infoständen zum Thema Europa begleiten und auch einige Mitmach-Spiele dabei haben. Und Michael Lux wird sicher das eine oder andere Los fürs große Entenrennen im August „am Mann“ haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Höchste Auflösung ohne Aufpreis: Neues Apple TV 4K im Test

Fußball-Tennis am Donnerstag

Fußball-Tennis am Donnerstag

Mit diesen Tricks sparen Sie beim Waschen bares Geld

Mit diesen Tricks sparen Sie beim Waschen bares Geld

Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft

Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Viel Spaß und ein nasses Ende

637. Großmarkt: Viel Spaß und ein nasses Ende

B 69: Vollsperrung aus Sicherheitsgründen

B 69: Vollsperrung aus Sicherheitsgründen

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Kommentare