Erster Tagesumsatz: Ein Glas Honig

Nach 25 Jahren: Ehepaar Hanzig nimmt Abschied vom Syker Wochenmarkt

+
Blumen zum Abschied: Bürgermeisterin Suse Laue bedankte sich bei Marianne und Walter Hanzig, auch Marktmeister Ingo Büntemeyer (l.) hatte ein Geschenk dabei. Am kommenden Samstag übernehmen Anja Cordßen und Torsten Krüger (Mitte) den Honigstand auf dem Wochenmarkt.

Syke - Von Heiner Büntemeyer. Nach fast 25 Jahren nahmen Marianne und Walter Hanzig aus Dimhausen jetzt Abschied vom Syker Wochenmarkt, und viele Kunden nahmen Abschied von den beiden, die zum letzten Mal in ihrem markanten Marktstand Honig und Honigprodukte aus der eigenen Imkerei sowie Marmeladen, Brot, Brötchen und Bio-Olivenöl verkauften.

Johann Grieme hatte sie einst davon überzeugt, dass sich eine Teilnahme am Syker Wochenmarkt lohnen würde. Honig war damals noch nicht im Angebot. „Am ersten Markttag habe ich nur ein einziges Glas Honig verkauft“, erinnert sich Marianne Hanzig, doch Johann Grieme habe sie getröstet: „Wenn die Kundin mit dem leeren Glas wiederkommt, dann hast du‘s geschafft.“ Und sie kam wieder.

Es sei eine schöne Zeit gewesen, sie hätten viele Menschen kennengelernt. Und viele Menschen lernten die Hanzigs kennen. Sie schätzten ihren Honig und verabschiedeten sich am Sonnabend mit Geschenken von ihnen. „Es sind auch ein paar Tränen geflossen“, hatte Anja Cordßen beobachtet.

„Wir wollen mit geraden Rücken den Markt verlassen.“ Damit beantwortete Marianne Hanzig die Frage, warum sie nicht das Jubiläum im Sommer abgewartet haben, um ihren Marktstand dann abzugeben. Vielleicht spielte in ihren Überlegungen auch eine Rolle, dass mit Anja Cordßen und Torsten Krüger schon zwei Nachfolger bereitstanden, die schon am kommenden Sonnabend an gleicher Stelle und im gleichen Marktstand die gleichen Produkte verkaufen. Allerdings mit einem Unterschied: Sie bieten ihren eigenen Honig an, denn beide haben mit Erfolg an einer Imkerschulung teilgenommen, die vom Kreis-Imkerverein seit mehreren Jahren regelmäßig angeboten wird.

Walter Hanzig lernte Imkern beim Vater

Bürgermeisterin Suse Laue war auch gekommen, um sich vom Ehepaar Hanzig zu verabschieden und sich dafür zu bedanken, dass sich die beiden, als die Fortsetzung des Syker Wochenmarktes auf der Kippe stand, so intensiv um weitere Aussteller bemüht hatten. „Es freut mich besonders für Sie, dass Sie auch gleich Nachfolger gefunden haben“, fügte die Bürgermeisterin hinzu und überreichte Marianne Hanzig einen großen Blumenstrauß.

Einer der von den Hanzigs seinerzeit zum Mitmachen überzeugten Aussteller ist inzwischen Marktmeister: Ingo Büntemeyer aus Henstedt. Auch er hatte ein Geschenk mitgebracht, und auch er bedankte sich für das Engagement der beiden.

Walter Hanzig hatte das Imkern schon bei seinem Vater in Schlesien gelernt, hatte aber erst 1998 wieder damit begonnen, als sein Hausarzt ihm geraten hatte, Stress abzubauen. Mit zwei Völkern begann er damals, aber schnell wurden daraus 25 Völker, die an drei Standorten ihre Bienenweide hatten. „Jetzt sind es nur noch 17 Völker, denn es ist leichter, neue Völker aufzubauen als bestehende zu reduzieren“, berichtet er. Jetzt möchten beide etwas Neues wagen, lachte er. Und als er die Fragezeichen in den Augen der Besucher sah, verriet er auch, was er damit gemeint hatte: „Ab jetzt sind wir Rentner.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Meistgelesene Artikel

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

RTL Nord tagt und dreht in Kirchdorf

RTL Nord tagt und dreht in Kirchdorf

Kostenlose Blumensamen für die Passanten

Kostenlose Blumensamen für die Passanten

Kommentare