Eine Stimme für jede Gemütslage

Teresa Bergman spielt im Hachegarten

+
Teresa Bergman kommt aus Wellington und spielte am Sonntag mit ihrer Band im Hachegarten.

Syke - Von Heiner Büntemeyer. Der Hachegarten hinter dem Restaurant Maximilian bot gestern den idealen Schauplatz für den Gastauftritt von Teresa Bergman und ihrer Band. Frank Reglin hatte diese Künstlerin aus Wellington, die seit einigen Jahren in Berlin lebt, in Nürnberg entdeckt und sie jetzt zu Jazz, Folk & Bike nach Syke eingeladen.

Das war gut so, denn die Künstlerin überzeugte nicht nur mit ihrer Musik, mit vielen selbst komponierten Songs, sie überzeugte auch mit ihrer Stimme, die sie je nach Gemütslage veränderte. Mal wirkte sie fest, sicher und bestimmend, mal wechselte sie in leichte, folkige Töne und erinnerte dabei ein wenig an Esther Ofarim.

Bei mehreren Liedern informierte sie die zahlreichen Zuhörer über die Hintergründe ihrer Entstehung oder über Erinnerungen, die sie mit ihren Liedern verbindet. Ihr erstes Lied habe sie schon im Alter von neun Jahren geschrieben, berichtete sie, und mit diesem „Your heart had turned to my heart“ begann sie auch ihr Konzert in Syke.

Spezialisten für Melancholie mit groovigem Auftritt

Eigentlich sei es für eine Musikerin und eine Band, die in Berlin leben, äußerst ungewöhnlich, schon vormittags aufzutreten, meinte sie zu Beginn. Das hätte auch als vorweggenommene Entschuldigung verstanden werden können, aber das hatte sie gar nicht nötig. Ihre Musik passte an diesem Sommer-Sonntagmorgen in den Hachegarten, ihre Lieder kamen beim Publikum an.

Eigentlich sei sie Songwriterin, berichtete sie. Sie sei gut in traurigen, melancholischen Liedern und verschaffe sich damit ihre eigene Therapiestunde. Natürlich folgte dieser Ansage auch verhalten und leise eine solche zartbittere Liebesgeschichte, die irgendwo auf „Antananarivo“ auf Madagaskar spielt. Aber sie kann auch anders. Temperamentvoll groovte sie zwischen Folk und Jazz; selbst Swing und Blues gehörten in ihr Repertoire und ihre Musik unterstrich sie mit viel Bewegung und Tanzeinlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Meistgelesene Artikel

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Sturm setzt Keller und Geschäfte in Brinkum unter Wasser

Sturm setzt Keller und Geschäfte in Brinkum unter Wasser

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Kommentare