Selbstverteidigungskurs für Frauen 

Die eigenen Stärken wahrnehmen

+
„Halt!“ – Durch Einsatz von Stimme und Körperhaltung sowie durch einfache und effektive Körpertechniken lernen Frauen, sich in kritischen Situationen zu schützen und zu behaupten. 

Syke - Einen Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs für Frauen bietet die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Syke Kathrin Stern in Kooperation mit der Beratungsstelle für Frauen und Mädchen im Landkreis Diepholz an. Forum dafür ist am Wochenende vom 29. und 30. Oktober (jeweils von 10 bis 15 Uhr) das Seminarhaus Waldstraße 1.

Den Kurs leitet Sigrid Neumann, die bereits seit über 30 Jahren Wendo-Kurse anbietet und in Syke durch ihre Arbeit im Mädchenkulturhaus Zebra Orange bekannt ist.

Im Kurs lernen die Frauen, sich in verschiedenen unangenehmen Situationen zu schützen und zu wehren: Durch Stärkung des Selbstbewusstseins, durch Einsatz der Stimme und Körperhaltung sowie durch einfache und effektive Körpertechniken und Tricks. Auch Rollenspiele, in denen das Gelernte erprobt werden kann, beinhaltet der Kurs, ebenso Entspannungsübungen und Massagen.

„Trotz vieler gesellschaftlicher Veränderungen ist die Situation von Frauen immer noch auch durch Verunsicherung, Angst, Erniedrigung, Abwertung aber auch Gewalterfahrungen geprägt“, finden die Veranstalterinnen.

„Vielen Frauen, die von mir nach Trennung oder Scheidung beraten werden, haben in dieser Zeit ihr Selbstbewusstsein verloren und Schwierigkeiten, sich und ihre eigenen Stärken wahrzunehmen“, führt Manuela Grambert-Fiefeick von der Beratungsstelle für Frauen und Mädchen im Landkreis Diepholz aus. „Diesen Frauen kann ein Selbstbehauptungskurs dabei helfen, wieder selbstbewusster aufzutreten und die eigene Selbstachtung zurückzugewinnen.“ Der Kurs richtet sich allerdings ausrücklich an alle Frauen, unabhängig davon, ob sie bereits Gewalt- oder Angsterfahrungen gemacht haben oder einfach Lust haben, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Frauen mit Fluchterfahrungen sind ebenso willkommen, wie Frauen mit Handicap. Der Seminarraum ist barrierefrei und daher auch mit dem Rollstuhl befahrbar. „In diesem Kurs können die Teilnehmerinnen ihre eigenen Stärken erkennen, sie einsetzen und neue Verhaltensmöglichkeiten entdecken und ausprobieren“, fasst Gleichstellungsbeauftragte Kathrin Stern das Angebot zusammen.

Der Kostenbeitrag liegt bei zehn Euro pro Person. Anmeldungen nimmt Kathrin Stern bis zum 21. Oktober entgegen: 04242 /1 64-540 oder k.stern@syke.de

Mehr zum Thema:

Mit dem Pappnasen-Express zum Karneval nach Köln 

Mit dem Pappnasen-Express zum Karneval nach Köln 

Kinderkarneval in Twistringen

Kinderkarneval in Twistringen

Tote bei Überschwemmungen in Chile

Tote bei Überschwemmungen in Chile

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben

Meistgelesene Artikel

Fairnet-City lockt von Beginn an viele Gäste in die KGS

Fairnet-City lockt von Beginn an viele Gäste in die KGS

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Weitere Windkraftanlagen?

Weitere Windkraftanlagen?

Kommentare