600 Euro Inhalt

Ehrliche Finder: Jungs geben Geldbörse bei der Polizei Syke ab

Syke - Besonders vorbildlich verhielten sich am Mittwochnachmittag drei Kinder in Syke. Die 13-jährigen Jungs  fanden auf dem Gehweg in der Bahnhofstraße ein Portemonnaie mit Bargeld im Wert von 600 Euro und gaben es bei der Polizei in Syke ab.

Die Jungs verzichteten auf ihre Fundrechte. Unter anderem steht einem Finder in Deutschland laut §971 des bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bei einem Sachwert von mehr als 500 Euro ein Lohn von drei Prozent zu. Im aktuellen Fall entspräche dies 36 Euro.

Was die 13-Jährigen nicht wussten - die 42-jährige Eigentümerin der Geldbörse hatte den Verlust bereits bemerkt und die Polizei telefonisch informiert. Am Ende erhielt die Frau ihre Geldbörse mit vollem Inhalt zurück, teilt die Polizei mit.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Kommentare