Unfall auf Nordumgehung

E-Bike-Fahrerin wird bei Kollision schwer verletzt

+
Die E-Bike-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Syke - Schwere Verletzungen hat eine 79 Jahre alte E-Bike-Fahrerin aus Syke am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall auf der Syker Nordumgehung erlitten.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau aus Richtung Leerßen kommend auf einem Weg unterwegs und wollte die Landesstraße 340 überqueren, um auf die Straße Am Ristedter Weg zu fahren. Dabei wurde sie von dem VW eines 36-Jährigen aus Lüdenscheid erfasst, der aus Richtung Barrien auf der L340 unterwegs war. Die Frau wurde in den Seitenraum geschleudert. 

Rettungskräfte versorgten sie am Unfallort und brachten sie anschließend in ein Krankenhaus. Den Schaden am E-Bike und am Auto schätzt die Polizei auf insgesamt 1000 Euro.

fj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Afghanische Parlamentswahl mit Chaos und Gewalt

Afghanische Parlamentswahl mit Chaos und Gewalt

Mehr Härte, weniger Waffen? Saudi-Politik auf dem Prüfstand

Mehr Härte, weniger Waffen? Saudi-Politik auf dem Prüfstand

Landeskönigsball in Visselhövede

Landeskönigsball in Visselhövede

Messe „Powerfrauen - einfach anders“ in Groß Mackenstedt 

Messe „Powerfrauen - einfach anders“ in Groß Mackenstedt 

Meistgelesene Artikel

Betrunkene Fahranfängerin kommt von Straße ab - leicht verletzt

Betrunkene Fahranfängerin kommt von Straße ab - leicht verletzt

Polizei stoppt rasenden Lkw-Fahrer - und legt das Fahrzeug sofort still

Polizei stoppt rasenden Lkw-Fahrer - und legt das Fahrzeug sofort still

Der 100-jährige Kampf gegen Wohnungsnot geht weiter

Der 100-jährige Kampf gegen Wohnungsnot geht weiter

Feuerwehren absolvieren Einsatzübung auf Betriebsplatz von Wintershall

Feuerwehren absolvieren Einsatzübung auf Betriebsplatz von Wintershall

Kommentare