Hauptsponsoren gefunden

Durch die Stadt in kleinen Runden: Erster Syker Hachelauf am 11. Mai

+
Freuen sich auf den ersten Hachelauf am 11. Mai. Von links: Melanie Meyer (TuS Syke), Frank Tecklenborg (AOK), Folke Harries (TuS Syke), Christina Damrow (Mediengruppe Kreiszeitung), Bernd Zelle (Zelle Immobilien), Eileen Schöne (Avacon) und Sebastian Haarbauer (OLB).

Syke - Von Michael Walter. Noch 73 Tage. Das ist nicht viel Zeit, wenn man ehrenamtlich - also mal eben so nebenbei - eine Großveranstaltung organisieren will. Melanie Meyer und Folke Harries vom TuS Syke sind deshalb ganz froh, dass sie das nicht alleine machen müssen. Sie sind die führenden Köpfe hinter dem Hachelauf, den der TuS am 11. Mai zum ersten Mal veranstaltet.

Einen entscheidenden Schritt auf dem Weg dorthin sind sie jetzt weitergekommen: Sie haben ihre Hauptsponsoren beieinander. „Wir sind jetzt in der Lage, den Lauf so durchzuführen, wie wir uns das gedacht haben“, sagt Folke Harries. 

Und er meint damit: Die organisatorischen Standards von großen Laufveranstaltungen so weit wie möglich zu übernehmen und sie auf den viel kleineren Rahmen in Syke und die weit bescheideneren Möglichkeiten zu übertragen - so, dass sich am Ende alle Läufer gut aufgehoben und wohl fühlen, und dass die Zuschauer hinterher den Eindruck haben: Da haben sie in Syke aber mal was richtig tolles erlebt.

Hachelauf als Teil des TuS-Jubiläums

Voran geht dabei ein siebenköpfiges Orga-Team um Folke Harries und Melanie Meyer, Unterstützung leisten die Oldenburgische Landesbank, die Avacon, die AOK, Zelle Immobilien und die Mediengruppe Kreiszeitung als Hauptsponsoren. Weitere Unternehmen sind dem Sponsorenpool beigetreten und unterstützen das Sport-Event ebenfalls.

„Wir sind bei den örtlichen Unternehmen offenen Türen eingerannt“, sagt Folke Harries. „Das hat uns ganz extrem gefreut.“

Der Hachelauf ist Teil der Jubiläumsfeiern zum 100-jährigen Bestehen des TuS. Der Lauf führt über vier verschiedene Distanzen durch die Innenstadt. In kleinen Runden: „Man sieht die Läufer immer wieder“, sagt Harries.

Ein Rahmenprogramm mit den örtlichen Gastronomen ist in Vorbereitung. Und die Veranstalter hoffen, dass die Geschäftsleute in der Innenstadt an diesem Samstagnachmittag auch ihre Läden geöffnet haben.

Läufer gehen in vier Altersklassen an den Start

In vier Altersklassen gehen die Läufer an den Start. Die Kinderläufe gehen über eine Distanz von 900 Metern und werden von der OLB präsentiert. Die Strecke für Jugendliche ist 2,5 Kilometer lang; dafür steht die Avacon Pate. Erwachsene können entweder 5 Kilometer laufen (Pate: AOK) oder 10 Kilometer (Zelle Immobilien).

Es gibt Einzel- und Mannschaftswertungen. Teams müssen aus mindestens drei Läufern bestehen. Bei größeren Mannschaften werden die drei schnellsten Läufer gewertet. Melanie Meyer: „Wir hoffen ja sehr stark, dass die eine oder andere Schule teilnimmt. Grundsätzlich kann aber jede Art Gruppe eine Mannschaft bilden. Vereine, Firmen, Nachbarschaften, Freunde.“

Es gibt übrigens Frühbucherrabatt: Bis zum 15. März beträgt die Startgebühr nur sechs Euro. Melanie Meyer: „Das kriegt man sonst bei keinem Stadtlauf.“ Danach steigt der Betrag stufenweise an. Wer sich noch am Starttag anmeldet, zahlt dann zwölf Euro.

INFO

Anmeldung und weitere Infos im Internet unter

www.syker-hachelauf.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

UN-Klimakonferenz: Inspiriert von "Fridays for Future"

UN-Klimakonferenz: Inspiriert von "Fridays for Future"

Wie aus Lebensmitteln Kleidung wird

Wie aus Lebensmitteln Kleidung wird

Jahrestagung der Preisrichter für Rasse- und Ziergeflügel 

Jahrestagung der Preisrichter für Rasse- und Ziergeflügel 

Kreisjugendfeuerwehrtag in Luttum

Kreisjugendfeuerwehrtag in Luttum

Meistgelesene Artikel

Klein Lessen: 98 Teams starten bei Feuerwehr-Kreisleistungswettbewerben

Klein Lessen: 98 Teams starten bei Feuerwehr-Kreisleistungswettbewerben

Gemeinschaftsaktion fürs Freibad

Gemeinschaftsaktion fürs Freibad

„aufMUCKEn“: „Busters“-Botschaft gegen Rassismus kommt an

„aufMUCKEn“: „Busters“-Botschaft gegen Rassismus kommt an

„Dieser Motor überlebt uns alle“

„Dieser Motor überlebt uns alle“

Kommentare