Aus drei mach fünf

CDU will neue Stellen für die Jugendarbeit in Syke und Barrien schaffen

Beide Standorte sind für die Jugendarbeit in Syke unabdingbar: das alte Rathaus in Barrien (l.) und das Jugend- und Kulturzentrum am Lindhof (unten). Da ist es nur logisch, wenn die Stadt auch in das nötige Personal investiert – findet CDU-Fraktions-Chef Wilken Hartje.
+
Beide Standorte sind für die Jugendarbeit in Syke unabdingbar: das alte Rathaus in Barrien (l.) und das Jugend- und Kulturzentrum am Lindhof (unten). Da ist es nur logisch, wenn die Stadt auch in das nötige Personal investiert – findet CDU-Fraktions-Chef Wilken Hartje.

Syke – Mehr Personal für die Jugendarbeit in Syke und Barrien will die CDU: Die Ratsfraktion hat jetzt den Antrag gestellt, den Stellenplan kräftig aufzustocken. Statt drei Teilzeitstellen soll er künftig fünf Vollzeitstellen umfassen.

„Um zwei Jugendhäuser mit verlässlichen Öffnungszeiten betreiben zu können, ist ein Personalpool von fünf Personen erforderlich“, heißt es in der schriftlichen Begründung. Und weiter: „Außerdem sollten die Stellen im Stellenplan für die Jugendarbeit zu Vollzeitstellen umgewandelt werden, damit eine gewisse Qualität der offenen Jugendarbeit erreicht werden kann.“

Fraktions-Chef Wilken Hartje erklärt: „Das ist die Konsequenz aus dem Konzept des Stadtjugendpflegers und der Diskussion darüber im Ausschuss für Generationen.“ Auf der Sitzung des Gremiums vom 18. November hatte die Stadtverwaltung auf Nachfrage aus dem Kreis der Abgeordneten deutliche Personalengpässe in der offenen Jugendarbeit einräumen müssen (wir berichteten). Fachbereichsleiterin Claudia Prößler hatte damals erklärt: Um an beiden Standorten regelmäßige Angebote für Jugendliche zu machen, bräuchte es fünf Stellen.

Für Wilken Hartje wäre es nur folgerichtig, die auch zu bewilligen. „Man kann nicht auf der einen Seite ein Jugendkonzept fordern und wenn das dann vorliegt auf der anderen Seite nichts tun. Dann bewegt man ja nur Papier!“

Ende 2018 hatte der Rat überhaupt erst die Stelle eines hauptamtlichen Stadtjugendpflegers geschaffen – nach jahrelanger Diskussion. 2019 stellte die Stadtverwaltung dann Abdelhafid Catruat in dieser Funktion ein. Seine vordringlichste Aufgabe war die Erstellung des besagten Jugendkonzepts. Und in dem spielen das Jugend- und Kulturzentrum am Lindhof sowie die Barrier Butze eine zentrale Rolle.

„Wenn wir zu wenig Leute mit zu wenig Stunden haben, wird das mit zwei Standorten schwierig“, findet Wilken Hartje. Weshalb er für die Aufstockung des Personals plädiert.

Zumal Stadt und Politik schon kräftig in die Infrastruktur investieren. Da die Butze im ehemaligen Barrier Spritzenhaus aus verschiedenen Gründen Geschichte ist, müssen für ein neues Angebot Räume im alten Rathaus hergerichtet werden. Ein Anfang ist bereits gemacht (wir berichteten). Darüber hinaus hat die Politik für das Jugendhaus am Lindhof grünes Licht zu einer baulichen Ertüchtigung des aktuell gesperrten Obergeschosses signalisiert, und selbst einer weit aufwendigeren Grundsanierung des sichtlich in die Jahre gekommenen Gebäudes verschließt sie sich nicht. „Dann müssen wir auch ins Personal investieren“, lautet für Wilken Hartje die Konsequenz.

Das wird allerdings ganz schön teuer: Die Stellenaufstockung bedeutet grob geschätzt Mehrkosten von rund 100 000 Euro. Und das Jahr für Jahr – im Gegensatz zu einmaligen Bau- oder Sanierungskosten. Kann sich Syke das denn leisten? Gibt der Haushalt das her? Ja, ist sich Wilken Hartje sicher.

Eine politische Mehrheit dafür im Rat zeichnet sich bereits ab, obwohl die Beratungen noch nicht mal begonnen haben: Die SPD steht dem CDU-Antrag grundsätzlich sehr wohlwollend gegenüber, bestätigt Karsten Bödeker vom Fraktions-Vorstand. „Eine Voraussetzung wäre, dass die Verwaltung uns einmal schlüssig aufzeigt, wo und mit welchen Aufgaben diese zusätzlichen Mitarbeiter dann eingesetzt werden würden. Das muss nicht auf acht Seiten Papier geschehen. Da reicht ja vielleicht auch ein Gespräch.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Die richtige Pflege für Anemonen

Die richtige Pflege für Anemonen

Einsteiger-Rundreise durch Indonesien

Einsteiger-Rundreise durch Indonesien

FCB und RB siegen mit Mühe - Schalke verliert Kellerduell

FCB und RB siegen mit Mühe - Schalke verliert Kellerduell

Meistgelesene Artikel

Helgstrand Dressage füllt Gestüt in Syke-Wachendorf mit neuem Leben

Helgstrand Dressage füllt Gestüt in Syke-Wachendorf mit neuem Leben

Helgstrand Dressage füllt Gestüt in Syke-Wachendorf mit neuem Leben
Fitnessstudios: Unterschiedliche Wege im Corona-Lockdown

Fitnessstudios: Unterschiedliche Wege im Corona-Lockdown

Fitnessstudios: Unterschiedliche Wege im Corona-Lockdown
Wohin in Sulingen mit den Lkw bei Nacht?

Wohin in Sulingen mit den Lkw bei Nacht?

Wohin in Sulingen mit den Lkw bei Nacht?

Kommentare