Bungee-Trampolin, Kindertheater und Live-Musik / Eintritt frei

Freibad lädt für Samstag zum Familiensommerfest ein

+
Große und kleine Gäste sind am Sonnabend im Freibad zum Sommerfest willkommen – wie schon 2011. Archivfoto: hu

Syke - Was wäre ein Freibad-Familienfest ohne sommerliche Temperaturen? Klar: eine Enttäuschung. Aus diesem Grund haben sich die Organisatoren vom Freibad-Förderverein ganz bewusst dafür entschieden, mit dem Termin für ihr diesjähriges Fest zu warten, bis sich eine Warm-Wetter-Phase ankündigt.

Jetzt steht der Termin – und das Programm auch: Zum zweiten großen Sommer-Familienfest auf dem Freibadgelände sind am kommenden Sonnabend, 8.August, ab 14 Uhr alle gut gelaunten Syker willkommen. Der Eintritt ist kostenlos – aber das ist man von dieser außergewöhnlichen Einrichtung ja ohnehin schon gewohnt.

„Im Groben haben wir das Fest schon vor der Jahreshauptversammlung geplant“, erklärt Sylke Bischoff, die 1. Vorsitzende des Fördervereins „Unser Freibad“. Als sich die vier Organisatoren auf den Termin geeinigt hatten, stand das Programm innerhalb weniger Tage. Das Kiosk-Team von Familie Borchers sorgt für Bratwurst, Crêpes und Getränke, und Mitglieder des Vereins steuern leckeren Kuchen bei.

Vor vier Jahren, zum zehnjährigen Bestehen des Fördervereins, hatte man gute Erfahrungen mit dem Programm gemacht: Neben dem Spaß im Wasser boten ein Bungee-Trampolin, Theater für die Kinder und gute Musik am Abend Unterhaltung für die ganze Familie.

So soll es auch am Samstag sein. Um 16 Uhr ist das Kinder-Figurentheater von „Hille Pupille“ zu Gast in Syke – mit „Voll drauf“, einem Stück über Lebenslust, Lebensfrust und Freundschaft. Ab 19 Uhr sorgen dann – wie schon 2011 – „The Millers!“ für musikalische Ausgelassenheit mit Coversongs aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren.

Der Rahmen ist geschaffen, das Fest kann kommen. Mit einer Einschränkung, die Sylke Bischoff dann doch machen muss: Im Falle eines Unwetters fällt das Familienfest aus. Aber die Wettervorhersage auf der Homepage des Freibads kündigte gestern freundlich-trockene 22 Grad an. Wer glaubt da an ein Unwetter?

fj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Meistgelesene Artikel

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Kommentare