Zweite Dorfchronik-Auflage folgt

Bürgerverein Wachendorf gibt Jahreskalender heraus

+
Fotografin Inge Lindhorst (M.) hält nicht ohne Stolz den druckfrischen Wachendorfer Bildkalender mit „ihren“ Fotos in den Händen. Ehemann Hans Hermann und Angelika Seegers, beide im Vorstand des Bürgervereins, fungieren als „Verkaufsstellen“.

Wachendorf - Dass Wachendorf viele schöne Ecken hat, dürfte sich längst auch weit über die Dorfgrenzen hinaus herumgesprochen haben. Ein Dutzend von ihnen dient jetzt dem ersten „offiziellen“ Wachendorfer Wandkalender als Motive. Ab sofort verkauft der Bürgerverein die „Wachendorfer Ansichten 2018“ für 14 Euro.

„Klassische“ Wachendorfer Ecken wie das Denkmal, der Glockenturm oder die Kastanienallee finden sich ebenso wie ungewöhnliche Perspektiven aus Legenhausen, vom Bürsteler Teich oder am Bullenkopp. Die stimmungsvollen Fotografien entstammen mit einer Ausnahme (die Kastanienallee steuerte Werner Köhler bei) der Speicherkarte einer passionierten Hobbyfotografin: Inge Lindhorst hat die Fotos gemacht.

120 Kalender durch jüngsten Kuddelmuddel-Markt finanziert

Für die Wachendorferin eine aufregende Sache: Zuvor hatte sie eigentlich eher für den Hausgebrauch fotografiert. Bis zu Hause immer mehr Gäste ihre Fotos lobten. Auch Medienprofi Jochen Schmidt sprach Lindhorst an: „Irgendwann machen wir mal 'nen Kalender!“

Gesagt – getan: Der Bürgerverein nahm sich des Projektes an, finanzierte aus dem Gewinn des jüngsten Kuddelmuddel-Marktes den Druck von 120 Kalendern vor – und hofft nun darauf, dass die Wachendorfer die Kalender ebenso gut annehmen wie die Chronik: Von der wurden sage und schreibe 420 Stück verkauft.

Damit ist die erste Chronik-Auflage vergriffen. Grund genug, eine aktualisierte Neuauflage in Angriff zu nehmen. Zu Weihnachten soll sie verfügbar sein – um aktuelle Entwicklungen ergänzt. Eigentümer der ersten Auflage haben die Chance, sich mit einem separat zu kaufenden Einlegeblatt für ihre Chronik auf den neuesten Stand zu bringen. Preise stehen noch nicht fest.

Den Kalender gibt es bei Angelika Seegers unter 04240/932422 oder bei Hans-Hermann Lindhorst unter 04240/1548.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Hommage an Heinz Erhardt im Varreler Küsterhaus

Hommage an Heinz Erhardt im Varreler Küsterhaus

475 Kindergartenplätze in Diepholz 

475 Kindergartenplätze in Diepholz 

„Aus dem Schatten der Sucht treten“

„Aus dem Schatten der Sucht treten“

Niedersachsen fördert Klinik Bassum mit 1,5 Millionen Euro

Niedersachsen fördert Klinik Bassum mit 1,5 Millionen Euro

Kommentare