Polizei Syke

Mögliche Beute-Stücke: Wer entdeckt sein Eigentum?

1 von 67
Wem gehört dieser Gegenstand? Hinweise an die Polizei Syke unter Telefon 04242/9690.
2 von 67
Wem gehört dieser Gegenstand? Hinweise an die Polizei Syke unter Telefon 04242/9690.
3 von 67
Wem gehört dieser Gegenstand? Hinweise an die Polizei Syke unter Telefon 04242/9690.
4 von 67
Wem gehört dieser Gegenstand? Hinweise an die Polizei Syke unter Telefon 04242/9690.
5 von 67
Wem gehört dieser Gegenstand? Hinweise an die Polizei Syke unter Telefon 04242/9690.
6 von 67
Wem gehört dieser Gegenstand? Hinweise an die Polizei Syke unter Telefon 04242/9690.
7 von 67
Wem gehört dieser Gegenstand? Hinweise an die Polizei Syke unter Telefon 04242/9690.
8 von 67
Wem gehört dieser Gegenstand? Hinweise an die Polizei Syke unter Telefon 04242/9690.

Fahrräder, Werkzeug, Gartenzubehör, Schlüssel ebenso wie eine Spielkonsole und ein Heckspoiler: Kriminal-Oberkommissar Michael Anuth von der Polizei Syke hat diese Fundstücke bei einer Wohnungsdurchsuchung in Bruchhausen-Vilsen sichergestellt. Möglicherweise stammen die Sachen aus Einbrüchen und wurden gestohlen. Wem gehören die abgebildeten Gegenstände? 

Wer sein Eigentum in der Fotostrecke entdeckt, sollte sich unter Telefon 04242/9690 an die Polizei in Syke wenden. „Das gilt auch für gestohlene Dinge, die von den Besitzern nicht zur Anzeige gebracht wurden“, sagt Annuth – und meint damit Deko wie einen Pflanz-Obelisken oder einen „Amor“, wie sie in Baumärkten für wenig Geld zu haben sind. Auch wenn sie für ihre Besitzer keinen großen Wert darstellen, können sie für die ermittelnden Beamten äußerst wertvoll sein: Sie haben Gewicht im Ermittlungsverfahren gegen den Tatverdächtigen. Auch Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei gern entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Nach zwei geplatzten Fahrten gab es am Samstagabend doch noch ein Happy End beim 14. Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival.
Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 56-jähriger Aschenstedter bei einem Unfall auf dem Bahnübergang an der Iserloyer Straße in Aschenstedt.
Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Das Gemüseabo feiert seinen 20. Geburtstag und hat zur Feier des Tages zum „Tag der offenen Tür“ nach Dörverden geladen. Verschiedene Spiele, …
20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Die Reload-Bühne kommt: Die "Steelhands" sind am Montag im Mittelzentrum und sorgen dafür, dass die Bühne, auf der am Freitag und Samstag unter …
Aufbau beim Reload-Festival 2017

Meistgelesene Artikel

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt