16-Jähriger schlägt Bekannte und flüchtet dann

Betrunkener verletzt Beamte und Polizeihund

Syke - Zwischen einem 16-jährigen Syker und seiner 24-jährigen Bekannten kam es Samstagfrüh gegen 5 Uhr während einer Autofahrt zum Streit, in dessen Verlauf er ihr bei der Fahrt ins Lenkrad griff. Vor der Haustür schlug er die 24-Jährige, beschädigte die Tür sowie mehrere Blumenkübel und flüchtete.

Wenig später konnte der 16-Jährige an der Bassumer Landstraße angetroffen werden, teilt die Polizei mit. Mit Faustschlägen und Fußtritten leistete er Wiederstand gegenüber den Beamten und verletzte dabei zwei Polizisten und einen Diensthund. Der Täter stand unter starkem Alkoholeinfluss. Er kam anschließend in die Gewahrsamszelle.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Waffensen

Erntefest in Waffensen

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

Meistgelesene Artikel

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Fahrbahn fertig, Arbeit an den Brücken dauert an

Fahrbahn fertig, Arbeit an den Brücken dauert an

Kommentare