16-Jähriger schlägt Bekannte und flüchtet dann

Betrunkener verletzt Beamte und Polizeihund

Syke - Zwischen einem 16-jährigen Syker und seiner 24-jährigen Bekannten kam es Samstagfrüh gegen 5 Uhr während einer Autofahrt zum Streit, in dessen Verlauf er ihr bei der Fahrt ins Lenkrad griff. Vor der Haustür schlug er die 24-Jährige, beschädigte die Tür sowie mehrere Blumenkübel und flüchtete.

Wenig später konnte der 16-Jährige an der Bassumer Landstraße angetroffen werden, teilt die Polizei mit. Mit Faustschlägen und Fußtritten leistete er Wiederstand gegenüber den Beamten und verletzte dabei zwei Polizisten und einen Diensthund. Der Täter stand unter starkem Alkoholeinfluss. Er kam anschließend in die Gewahrsamszelle.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall in Kirchseelte 

Schwerer Unfall in Kirchseelte 

Als wäre sie noch da: Zu Besuch bei Astrid Lindgren

Als wäre sie noch da: Zu Besuch bei Astrid Lindgren

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"

Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"

Meistgelesene Artikel

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Kommentare