Statt Saisoneröffnung

Nach dem Motocross startet die Beachparty am Hillmannring

+
Die Motocross-Maschinen werden am Wochenende in Osterholz unterwegs sein. Doch die Organisatoren haben auch für ein buntes Rahmen- und Anschlussprogramm für alle gesorgt.

Osterholz - Von Frank Jaursch. Zweimal im Jahr darf es rund gehen auf dem Hillmannring in Osterholz. In den vergangenen Jahren hieß das meist: einmal zur Saisoneröffnung im Frühjahr, einmal zum Saisonausklang im Herbst. Diesmal hat sich Organisator Heino Helms etwas Anderes ausgedacht. Er hat auf die Eröffnung verzichtet – und lädt stattdessen zum Wochenende zu einer besonderen Veranstaltung ein.

„Die Hütte wird voll“, ist sich Helms sicher. Aus gutem Grund: Nicht nur Motocross-Fahrer dürften auf ihre Kosten kommen, auch für die anderen Besucher wird reichlich geboten.

Nachdem der derzeit etwa 1080 Meter lange Kurs am Freitag von einem Meisterfahrer-Lehrgang für die Jugend genutzt wird, ist am Samstag und Sonntag „freies Fahren“ angesagt. Heißt: Jeder Motocrossfahrer ist mit seinem Gefährt willkommen. Jeweils von 9 bis 18 Uhr dürfte das Motorengeheul wieder das bestimmende Geräusch sein.

Und danach? Kommt der gemütliche Teil. Wobei „gemütlich“ vielleicht nicht ganz das ist, was Helms im Sinn hat. „Wenn wir was auf die Beine stellen, dann knallt’s richtig“, verspricht er.

Mehrere Landjugenden haben ihr Kommen zugesagt

Die Sommerparty am Samstag soll nicht zuletzt für mehrere Landjugenden, die sich angemeldet haben, zu einem Jahreshöhepunkt werden. Neben dem Beachparty-Gefühl sorgen DJ Slyrenn, Cocktailbar und Crepesstand, Spanferkel und dänisches Eis, Bratwurst und Spießbraten, kalte Getränke und Gogo-Tänzerinnen für die richtige Stimmung. 

Extra für die kleineren Besucher soll es an dem Abend ein Lagerfeuer geben, über dem Stockbrot und Marshmallows gebacken werden.

Der Sonntagabend soll dann auch im Zeichen von Spaß-Spielen stehen – was genau sich dahinter verbirgt, wollte Heino Helms noch nicht so richtig verraten. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zahl der Asylanträge sinkt um 16 Prozent

Zahl der Asylanträge sinkt um 16 Prozent

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

„Vitahaus“: ASB erstellt Gebäude für mehrere Generationen

„Vitahaus“: ASB erstellt Gebäude für mehrere Generationen

Aushängeschild für die Region auf der Grünen Woche

Aushängeschild für die Region auf der Grünen Woche

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Kommentare