Kinderkirche in Barrien

Zwanglose Begegnung mit der Religion

+
Tanja Riekenberg (vorne, 3.v.l.) und das Team der Barrier Kinderkirche freuen sich schon auf den 14. und 15. August, wenn sie gemeinsam mit den Kindern eine Nacht in der Barrier Kirche verbringen.

Barrien - Von Heiner Büntemeyer. Am Sonnabend konnte sich Mette das Duschen sparen. Sie hatte bei den Wasserspielen der Kinderkirche einige kräftige Ladungen Wasser abbekommen und war dabei patschnass geworden.

Wie ihr erging es auch den anderen Kindern und auch einigen Teamern und Konfirmanden, die an jedem zweiten Sonnabend im Monat unter der Leitung von Tanja Riekenberg und Pastorin Susanne Heinemeyer die Kinderkirche in Barrien organisieren. Am Sonnabend passte das Programm zum Wetter: Im Anschluss an den Begrüßungskreis ging es in den Pfarrgarten, wo eine lustige Wasserbombenschlacht begann und mit Wasserspritzen gespritzt wurde.

Ausgepowert und ziemlich durchnässt ging es dann zurück in alte Pastorenhaus, wo inzwischen ein von einer Teamerin gebackener Kuchen wartete, den die Kinder und ihre Betreuer gemeinsam verzehrten und dabei Pläne für das nächste Treffen schmiedeten. Außerdem bekam jedes Kind einen Stempel in den Teilnehmerpass. Immer wenn eine Reihe vollgestempelt ist, gibt es ein kleines Geschenk.

An jedem zweiten Sonnabend im Monat wird diese Kinderkirche veranstaltet. Das Angebot ist sehr abwechslungsreich und wird bei einem Vorbereitungstreffen zusammen mit den Teamern und Konfirmanden vorbereitet. Wenn gebastelt werden soll, wird das dazu benötigte Material besorgt, wenn es um eine Schatzsuche geht, werden vorher kleine Schätze verpackt und versteckt. Beim letzten Treffen wurde auf dem Mühlenteichgelände sogar ein Capri-Sonne-Baum entdeckt, dessen „Früchte“ anschließend auf dem Schulhof verzehrt wurden.

Oft wird auch gebastelt oder miteinander gespielt. Bis zu 15 Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren nutzen das Angebot und freuen sich auf diese Abwechslung. Die meisten von ihnen wie beispielsweise Martje und Jaap gehen auch zur Kinderfeuerwehr, spielen Fußball und Korbball oder schwimmen. Aber jetzt freuen sie sich erst mal auf die Kinderkirche am 14. und 15. August, denn dann werden sie vom Freitag auf den Sonnabend gemeinsam in der Kirche übernachten.

Kinder, die Lust haben, daran teilzunehmen, sollten sich rechtzeitig im Kirchenbüro (04242/80385) oder bei Pastorin Susanne Heinemeyer unter 04242/ 7105 anmelden.

Mehr zum Thema:

London: Polizei ermittelt in Umfeld des Attentäters

London: Polizei ermittelt in Umfeld des Attentäters

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Platz eins für „Lloyd“

Platz eins für „Lloyd“

Kommentare