Buttermilch zu wenig für Wachendorfer Schützen

Aufwändige Zollformalitäten

Das neue Königshaus: Schützenkönig Joachim Schmidt, Vizekönig Johannes Helms, Scheibenträger Chris Häfker, Königin Anke Spalkhaver, Vizekönigin Anke Bodenstab, Scheibenträgerin Anne Kröger, König der Könige Albert Bodenstab, Kinderkönig Zara Behrmann, Vizekinderkönige Nico Ehlers und Sebastian Adam, König der Kinderkönige Mira Seifert. - Foto: Dieter Niederheide

Wachendorf - Von Dieter Niederheide. Joachim Schmidt ist neuer Wachendorfer Schützenkönig. Vorsitzender Erich Ehlers legte ihm unter dem Beifall der angetretenen Mitglieder und zahlreicher Festbesucher am Samstag die traditionelle Königskette um. Königin an seiner Seite ist Angelika Seegers.

Der Schützenverein startete sein Fest in diesem Jahr mit Volldampf. Zur Abholung des amtierenden Königs Ralf Seedorf am Hillerser Weg in Heiligenfelde fuhren sie mit der Museumseisenbahn. Es qualmte mächtig aus den Schornsteinen der beiden Dampfloks, und am Hotel Steimker Hof ertönten die lauten Pfeifsignale.

Mit dem Musikzug Die Fidelen Bassumer vorweg marschierte das Schützenvolk über einen Privatweg Richtung König. Weit kam der Festzug nicht. Eine Schranke versperrte den Weg, und links wie rechts standen Posten: Die Heiligenfelder Schützen traten mit ihrem Vorsitzenden Friedrich Wohlers auf den Plan. Denn einen König in fremdem Revier abholen – das geht so einfach nicht.

Was folgte waren die Verhandlungen über die zu entrichteten „Gebühren“, damit die Schranke hochgehievt wird.

Die Wachendorfer versuchten ihr Glück zunächst mit einer Kanne Buttermilch. Die war zwar gut, aber reichte nicht. Erst als eine große Wurst, eine Flasche Korn und ein Kasten Bier über die Schranke gingen, wurde die se hochgemacht.

Zurück nach Wachendorf ging es im Kaffkieker, der für die Sonderfahrt gechartet worden war. Dort formierte sich der Festumzug durch Straßen des Dorfes.

Um die Königstitel zielten unter Aufsicht von Sportleiter Dennis Rabe insgesamt 37 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder.

Im Anschluss an die Proklamation hatte DJ Heino Wachsmann das musikalische Sagen beim Königsball. Und den genossen die Schützen mit viel Spaß.

Mehr zum Thema:

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Kommentare