Einsatz in Syke

Alarm durch verkokeltes Abendessen

+
Die Feuerwehr rückte mit 25 Einsatzkräften an.

Syke - Ein verkokeltes Essen rief am späten Mittwochnachmittag die Feuerwehr auf den Plan: Gegen 17.45 Uhr hatte in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße ein Rauchmelder ausgelöst.

Ein Hausbewohner alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Die mit vier Fahrzeugen angerückten 25 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Syke fanden in der betreffenden Wohnung einen eingeschalteten Herd vor sowie das, was einmal ein Abendessen hätte werden sollen. 

Sie nahmen das Essen von der Platte, schalteten Herd und Rauchmelder aus, lüfteten die Wohnung durch und beendeten den Einsatz anschließend. Verletzt wurde niemand.

mwa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

„Vitahaus“: ASB erstellt Gebäude für mehrere Generationen

„Vitahaus“: ASB erstellt Gebäude für mehrere Generationen

Aushängeschild für die Region auf der Grünen Woche

Aushängeschild für die Region auf der Grünen Woche

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Kommentare