Einsatz in Syke

Alarm durch verkokeltes Abendessen

+
Die Feuerwehr rückte mit 25 Einsatzkräften an.

Syke - Ein verkokeltes Essen rief am späten Mittwochnachmittag die Feuerwehr auf den Plan: Gegen 17.45 Uhr hatte in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße ein Rauchmelder ausgelöst.

Ein Hausbewohner alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Die mit vier Fahrzeugen angerückten 25 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Syke fanden in der betreffenden Wohnung einen eingeschalteten Herd vor sowie das, was einmal ein Abendessen hätte werden sollen. 

Sie nahmen das Essen von der Platte, schalteten Herd und Rauchmelder aus, lüfteten die Wohnung durch und beendeten den Einsatz anschließend. Verletzt wurde niemand.

mwa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Kommentare