Regennasse Fahrbahn

53-Jährige nach Unfall in Leerßen lebensgefährlich verletzt

Syke - Eine 53 Jahre alte Daihatsu-Fahrerin ist am Montag in Leerßen von der Straße abgekommen und lebensgefährlich verletzt worden. 

Gegen 14.20 Uhr sei die Frau bei regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen, erklärt die Polizei am Dienstag. Als Grund vermuten die Beamten eine zu hohe Geschwindigkeit.

Die 53-Jährige prallte mit ihrem Fahrzeug zunächst gegen einen Leitpfosten und im Anschluss gegen einen Baum. Nach der Erstversorgung wurde die lebensgefährlich verletzte Frau in eine Klinik transportiert.

Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 9550 Euro.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Kommentare