Regennasse Fahrbahn

53-Jährige nach Unfall in Leerßen lebensgefährlich verletzt

Syke - Eine 53 Jahre alte Daihatsu-Fahrerin ist am Montag in Leerßen von der Straße abgekommen und lebensgefährlich verletzt worden. 

Gegen 14.20 Uhr sei die Frau bei regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen, erklärt die Polizei am Dienstag. Als Grund vermuten die Beamten eine zu hohe Geschwindigkeit.

Die 53-Jährige prallte mit ihrem Fahrzeug zunächst gegen einen Leitpfosten und im Anschluss gegen einen Baum. Nach der Erstversorgung wurde die lebensgefährlich verletzte Frau in eine Klinik transportiert.

Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 9550 Euro.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Meistgelesene Artikel

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Kommentare