Platz- und Schürfwunden

Elfjähriges Mädchen in Syke von Bahn erfasst

+

Syke - Ein elf Jahre altes Mädchen ist am Mittwochabend in Syke verletzt worden, als sie ein Rotlicht an einem Bahnübergang übersehen hat. Wie schwer das Mädchen bei der Kollision mit der Bahn verletzt wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Die Elfjährige wollte gegen 19 Uhr mit ihrem Fahrrad den Bahnübergang an der Gesseler Straße überqueren, erklärt die Polizei am Donnerstag. Das Rotlicht habe sie übersehen oder nicht beachtet. Das Mädchen ist mit einer durchfahrenden Bahn kollidiert.

Nach einer Erstversorgung durch Rettungskräfte wurde die Elfjährige in ein Bremer Krankenhaus gebracht.

Es besteht laut Aussage der Polizeipressestelle keine Lebensgefahr. Das Mädchen hat Platzwunden am Kopf und Schürfwunden an Armen und Beinen erlitten. Der Rettungsdienst schlug zur Sicherheit nähere Untersuchungen im Krankenhaus vor. An Lokomotive und Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 900 Euro.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare