„Musikladen“ am Samstag und „Schneekönigin“ am Sonntag

Zeitreise in die 70er und 80er Jahre

Das legendäre TV-Format „Musikladen“ lässt das Westfälische Landestheater am Samstag lebendig werden.
+
Das legendäre TV-Format „Musikladen“ lässt das Westfälische Landestheater am Samstag lebendig werden.

Sulingen – Kann die Zeitreise in die 1970er und 1980er Jahre starten – oder nicht? Das bleibt die Frage für den Kulturverein Sulingen und das Ensemble des Wetsfälischen Landestheaters. Beide laden ein für Samstag, 4. Dezember, 19.30 Uhr, ins Stadttheater zu Tankred Schleinschocks „Musikladen – Eine musikalische Wundertüte“. Der aktuelle Stand der Vorgaben für die Besucher: Die Veranstaltung findet unter 2Gplus-Bedingungen statt.

1972 startete Radio Bremen als Nachfolger für den legendären „Beat-Club“ ein neues Musikformat unter dem Titel „Musikladen“. In dieser Sendung wurde eine wilde Mischung unterschiedlicher Stile geboten: Rock, Pop, Metal, Country, Jazz, Soul, Blues, Disco, heißt es Mitteilung des Kulturvereins, „dazu gab es eine Prise Kabarett sowie preisgekrönte Cartoons.“

Der „Musikladen“ sei Ausdruck des neu gewonnenen Gefühls von Freiheit gewesen, was besonders der Regie von Michael „Mike“ Leckebusch zu verdanken gewesen sei. Seine Neugier, seine Kenntnis diverser Musikstile, sein Mut und seine Liebe zur Musik, die sowohl Musik als auch Künstler ernst nahm und ihnen Freiräume schuf, hätten den „Musikladen“ geprägt. Viele Künstler seien live aufgetreten. All das sei bunt, frech und schrill präsentiert worden. Der „Musikladen“ des Westfälischen Landestheaters sei eine Hommage an diese außergewöhnliche Sendung.

Für gut zwei Stunden werde das Publikum beim Gastspiel in Sulingen von einer Band samt Sängerinnen und Sängern auf eine Zeitreise in die 70er und frühen 80er Jahre mitgenommen. Präsentiert würden über 30 Songs von Slade, T. Rex, Thin Lizzy, Albert Hammond, Suzi Quattro, Ike und Tina Turner, Bachman-Turner Overdrive, Nazareth, Queen, Amanda Lear, Bonnie Tyler, Blondie, Ramones, Meat Loaf, Motörhead, ELO, The Weather Girls, Gloria Gaynor, ABBA, Stevie Wonder, Boney M., Van Morrison, The Rolling Stones und vielen anderen. Zusammengefasst seien die Lieder in einem temporeichen theatralischen Konzert. Eintrittskarten sind erhältlich an der Abendkasse .

Das gilt auch für die „Schneekönigin“: Der Kulturverein Sulingen lädt ein zum Familientheaterstück mit Musik für Sonntag, 5. Dezember, um 15 Uhr ins Stadttheater. Das eigentlich geplante Weihnachtsmärchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ muss ausfallen, stattdessen wird „Die Schneekönigin“ nach Hans-Christian Andersen erzählt. Kinder zahlen zehn Euro, Erwachsene 17 Euro pro Person. „Die Schneekönigin“ gehört zu den bekanntesten Märchen aus der Feder des Dänen Hans Christian Andersen. Die Geschichte von Verführung und der Magie wahrer Freundschaft begeistere Jung und Alt seit Generationen, heißt es in der Pressemitteilung. Auch für das Familienstück sind Karten an der Tageskasse erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
Schnelltests in Sulingen mit Termin und drinnen

Schnelltests in Sulingen mit Termin und drinnen

Schnelltests in Sulingen mit Termin und drinnen
Landkreis Diepholz stellt Verschrottungs-Verfahren gegen Barrier Ford-Besitzer ein

Landkreis Diepholz stellt Verschrottungs-Verfahren gegen Barrier Ford-Besitzer ein

Landkreis Diepholz stellt Verschrottungs-Verfahren gegen Barrier Ford-Besitzer ein
Breitbandausbau in „weißen Flecken“ bis Oktober abgeschlossen

Breitbandausbau in „weißen Flecken“ bis Oktober abgeschlossen

Breitbandausbau in „weißen Flecken“ bis Oktober abgeschlossen

Kommentare