Wolle-Fest am 29. und 30. August

„Sulingen-Socken“ heiß begehrt

+
Eine „Sulingen-Socke“.

Sulingen - Die Idee der Angehörigen des ersten „Sulinger Strick-Treffs“ um Initiatorin Regina Heuer fällt auf fruchtbaren Boden: Weit über 30 Aussteller haben sich bereits für die Veranstaltung „Sulingen trifft Wolle“ am Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. August, auf dem Gelände des Museumscafés am Sulinger Stadtsee angekündigt. Stolz sind die Organisatoren darauf, dass Regina Satta, renommierte Strick-Designerin aus Frankfurt, mit im „Boot“ ist, sie hat ihr Kommen fest zugesagt.

Im Vorfeld hat sie für das Fest ein Strickmuster kreiert: Ihre „Sulingen-Socken“ wurde deutschlandweit bereits in vielen Farbvarianten nachgestrickt.

Regina Hoier liegen Anmeldungen aus dem ganzen Bundesgebiet vor. Neben handgefärbten Garnen werden auch kulinarische Spezialitäten und ausgesuchtes Kunsthandwerk angeboten: von Schafkäse und Pralinen über Bilder aus Märchenwolle bis zu Glasperlen und Arbeiten aus Patchwork. Auch Wollschalen aus Keramik gehören zum bunten Sortiment des Wolle-Festes. Weiterhin sind während der Veranstaltung Workshops zu den Themen „Spinnen, Stricken, Weben und Filzen“ geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Kommentare