Ehrungen und Beförderungen im Schützenverein

Wilhelm Arndt seit 60 Jahren Mitglied bei den Schützen

Ehrungen für Vereinstreue sprach der Vorstand des Schützenvereins Klein Lessen während der Hauptversammlung aus.

Klein Lessen - Neben der Wahl des neuen Präsidenten des Schützenvereins Klein Lessen, Volker Zemke, und der Verabschiedung dessen Vorgängers Gerd Griffel dominierten Ehrungen und Beförderungen die Jahreshauptversammlung des Vereins im Gemeinschaftshaus.

Ehrenmitglieder dürfen sich seit der Versammlung Marita Lück, Reinhard Meyer und Christoph Plate nennen.

Die Mitglieder des Vorstandes ehrten Enno und Marion Hardemann sowie Reinhard Meyer für jeweils 25-jährige Vereinszugehörigkeit.

Seit 40 Jahren halten Jörg Motzner, Rainer Motzner, Gerd Ohrdes, Irmgard Schweers und Günter Titze dem Schützenverein Klein Lessen die Treue. Auf ein halbes Jahrhundert Mitgliedschaft im Traditionsverein können inzwischen Sieglinde Arndt, Margarete Borchers-Rohde, Anne Kastens, Günther Könker, Lisa Melloh, Käthe Nordloh, Inge Ohrdes, Christoph Plate, Wiltrud Rohde, Inge Spehlbrink, Gudrun Warner und Heide Witte zurückblicken. 60 Jahre gehört Wilhelm Arndt dem Schützenverein an. Von 1968 bis 1987 hatte er die Funktion des Schießwartes mit Leben gefüllt.

Beförderungen sprach Kommandeur Jens Warner am Ende der Versammlung aus. Die amtierende Königin des Schützenvereins Klein Lessen, Sigrid Griffel, darf sich seit der Zusammenkunft Hauptmann nennen.

Wilhelm Arndt trägt jetzt die Schulterklappen des Generalmajors, Günter Titze die des Oberstleutnants und Christoph Plate die des Hauptmanns. Warner beförderte Bastian Kolkmann und Silke Kütemeier zu Oberfeldwebeln sowie Karsten Ahlering, Johann Guschke, Reinhard Meyer, Heike Riechers und Gaby Zarod zu Feldwebeln. Markus Kramer, Yvonne Kramer, Alexander Plate, Stefan Thamm und Josef Zarod tragen die Dienstgradabzeichen der Unteroffiziere, Marieke Fano und Michael Meyer die der Stabsgefreiten. Bennet Könker, Anja Nordloh, Marc Nordloh, Laura Riechers, Tammo Schulze und Melanie Sudmann-Menck gehören dem Kreis der Obergefreiten an, Nele Ohrdes und Sandra Thiermann dem der Gefreiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Ein Platz für ein Pizarro-Denkmal 

Fotostrecke: Ein Platz für ein Pizarro-Denkmal 

Dutzende Tote bei Feuer-Inferno in Bangladesch

Dutzende Tote bei Feuer-Inferno in Bangladesch

Teeplantagen und Teletubbie-Gräber im südlichen Südkorea

Teeplantagen und Teletubbie-Gräber im südlichen Südkorea

Worauf es bei Bluetooth-Boxen ankommt

Worauf es bei Bluetooth-Boxen ankommt

Meistgelesene Artikel

Arztpraxis von Ann-Kathrin Bicker und Piet Lueßen zieht nach Barrien

Arztpraxis von Ann-Kathrin Bicker und Piet Lueßen zieht nach Barrien

Familie Langhorst beendet Kaufmanns-Ära in Varrel

Familie Langhorst beendet Kaufmanns-Ära in Varrel

DLRG möchte Geschäftsstelle am Hallenbad

DLRG möchte Geschäftsstelle am Hallenbad

Galerie der Ehemaligen

Galerie der Ehemaligen

Kommentare