CDU-Antrag findet in Ausschuss keine Mehrheit

Votum gegen eine Hundelauffläche

Sulingen - Mit fünf Gegenstimmen verweigerten die Mitglieder des Ausschusses für Bau, Ordnung und Verkehr des Rates der Stadt Sulingen am Dienstag dem Antrag der CDU-Ratsfraktion die Zustimmung, im Mittelzentrum eine Freilauffläche für Hunde einzurichten.

Heinz Riedemann (Freie Wähler Sulingen) und Elisabeth Wamhoff (SPD-Fraktion) stellten in öffentlicher Sitzung den tatsächlichen Bedarf infrage, Anja Mundt (SPD-Fraktion) die Erstellungs- und vor allem die Folgekosten.

Patrick Bade, Verfasser des Antrages der Union, hatte selbst in der öffentlichen Sitzung um Akzeptanz für das Vorhaben geworben, verwies auf den gut dreimonatigen generellen Leinenzwang für Vierbeiner in der Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit ab April und den grundsätzlichen Leinenzwang im Bereich städtischer Grünanlagen und am Stadtsee.

In dem Antrag selbst hatte Bade von wiederkehrenden Anfragen aus der Bevölkerung und Konflikten zwischen Fußgängern, Radfahrern und Hundehaltern berichtet. Die Ausweisung eines entsprechenden Bereiches könne einen positiven Beitrag zum Sozialverhalten der Hunde leisten. Er sehe in der Einrichtung einer „Freilauffläche für Hunde“ eine adäquate Gegenleistung für die Hundesteuer; nach CDU-Angaben 57 822,37 Euro im Jahr 2016.

Kritiker, die in der möglichen Einrichtung einer Freilauffläche ein überdimensioniertes Hundeklo sehen, wies Bade in die Schranken. Die Hundebesitzer hätten für Sauberkeit auf der Fläche zu sorgen.

Die Anregung Heinz Riedemanns, Hundehalter zur Gründung eines Vereins zu motivieren, der das Ansinnen der CDU-Fraktion weiter vorantreibt und die Fläche unterhält, verpuffte im (Sitzungs-) Raum. Anja Mundt hinterfragte Investitions- und Unterhaltungs- und damit auch Personalkosten. - oti

Rubriklistenbild: © Symbolbild: imago stock&people

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Meistgelesene Artikel

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Highlands in Abbenhausen

Highlands in Abbenhausen

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Auf Wachstumskurs: Maschinen Meyer investiert drei Millionen Euro

Auf Wachstumskurs: Maschinen Meyer investiert drei Millionen Euro

Kommentare