1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Sulingen

Vorfreude auf die „Zombies“ und mehr in Sulingen

Erstellt:

Von: Harald Bartels

Kommentare

Viele Menschen besuchen ein Volksfest.
Auf ähnlich viele Besucher wie hier im Jahr 2018 hoffen die Organisatoren für das „Mega-Volksfest“ in Sulingen vom 20. bis 23. Mai auf dem Informa-Gelände. © Bartels

Das dritte „Mega-Volksfest“ lockt vom 20. bis 23. Mai auf dem Informa-Gelände in Sulingen.

Sulingen – „Die ,Zombies‘ kommen nach Sulingen“, lacht Albert Dormeier. Kein Grund zum Fürchten – dahinter verbirgt sich eine der Hauptattraktionen für das dritte „Mega-Volksfest“ vom 20. bis 23. Mai auf dem Informa-Gelände am Hasseler Weg in Sulingen.

Es handelt sich dabei um eine Geisterbahn, die sich über zwei Etagen erstreckt, wie der Bassumer Schausteller verrät. Daneben warten auf die Besucher der „Musik-Express“, der „Twister“, der „Hip Hop Jumper“, ein Autoskooter, ein sogenannter „Scheibenwischer“ sowie drei Kinderkarussells. Ebenfalls mit dabei sind diverse Buden, die Speisen und Getränke, Spiele und sonstige Unterhaltung bieten. Etwa 40 Geschäfte sind es, die als großer Rundlauf auf dem Areal angeordnet werden. „Das ist eine gute Größe für Sulingen“, befindet Dormeier, „da ist für jeden etwas dabei.“

„Es freuen sich alle, wieder loslegen zu können“, spricht er für seine Berufskollegen. Es habe keine Probleme gegeben, den Platz in Sulingen voll zu bekommen, „aber im Allgemeinen werden wir immer weniger.“ Viele Schausteller seien inzwischen zu alt geworden oder hätten sich anders orientiert. Dass es für das Sulinger Volksfest ein breites Angebot gebe, liege vor allem an den guten Kontakten. „Die Kollegen wissen: Wenn wir das machen, gibt es keine Schwierigkeiten.“

Freier Eintritt auf dem Volksfest

Zum Auftakt am Freitag, 20. Mai, ist der Platz von 15 bis 22 Uhr geöffnet. Verzichten werden die Mitwirkenden jedoch auf ein Feuerwerk, denn „das ist zwar schön“, so Dormeier, „aber wir sind uns einig, dass es jetzt nicht in die Zeit passt.“ Am Samstag, 21. Mai, ist von 14 bis 22 Uhr Betrieb. Bereits um 12 Uhr öffnet das Volksfest am Sonntag, 22. Mai: „Das hat bewährt, aber dafür schließen wir dann schon um 20 oder 21 Uhr.“ Zum Abschluss gibt es am Montag, 23. Mai, von 15 bis 19 Uhr einen „Familientag“ mit ermäßigten Preisen. Bei den Fahrgeschäften werde es einen „Doppeldeckertag“ geben: „Zahl einmal, fahr zweimal“, erläutert Dormeier, es werde an jedem Geschäft eine Rabatt-Aktion geben.

Das Gelände werde nicht eingezäunt, und es werde auch kein Eintritt verlangt. „Wir freuen uns sehr, wieder in Sulingen ein Kirmespublikum begrüßen zu dürfen, denn das hat gefehlt.“

Auch interessant

Kommentare