150 Viertklässler beim Orientierungslauf der Fachoberschule Wirtschaft am BBZ

Schüler punkten für guten Zweck

+
Am Wassertretbecken starteten die Schüler zum mit Spielstationen gespickten Lauf.

Sulingen - Mit Grips, Geschick und Spürsinn galt es beim Orientierungslauf zu punkten, der am Freitag 150 Kinder um den Sulinger Stadtsee führte: Die Viertklässler der Grundschulen Sulingen, Kirchdorf und Sudwalde machten bei der Aktion mit. Sie ist Teil des Projektes, mit dem die Schüler des zwölften Jahrgangs der Fachoberschule Wirtschaft am Berufsbildungszentrum (BBZ) Dr. Jürgen Ulderup in Sulingen die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) unterstützen. Teams von vier bis sechs Kindern machten sich, ausgerüstet mit einer Karte und begleitet von einem BBZ-Schüler, vom Wassertretbecken der Kneippianer aus auf den Weg. Tatkräftige Hilfe bekamen die Organisatoren des Ori-Laufes – Marle Herrmann, Jascha Trütner und Patricia Bischoff – von ihren Klassenkameraden. Die schmierten zum Beispiel eine Unmenge von Brötchen, auch mit Obst und Getränken konnten sich die Grundschüler kostenlos stärken, dank Unterstützung durch E-Center, Bäckerei Voss-Döring und Gasthaus Brand (Scholen).

An sechs Stationen am Stadtsee erwarteten Spiele vom Hufeisen-Werfen bis zum Ertasten von Gegenständen die Teams. Auf eine Tischtennisplatte versuchten die Kinder die Bälle so auftrumpfen zu lassen, dass sie in einen Becher mit möglichst hoher Punktzahl fielen, hatten auch knifflige Fragen zu beantworten, etwa aus dem Bereich Geografie.

„Es war schon ziemlich stressig, weil wir zeitlich an die Fahrten der Busse gebunden waren. Aber das Wetter war super und nach dem, was wir von den Schülern gehört haben, hat es ihnen gefallen“, zog Marle Herrmann am Nachmittag Bilanz. Die Platzierungen der Teams ließen sich vor Ort nicht mehr ermitteln, „wir klappern am Montag die Schulen ab und überreichen die Pokale für die besten drei Teams sowie für alle Teilnehmer Urkunden und Süßigkeiten.“ Bei zwei Euro Startgeld pro Kind kamen genau 300 Euro für den guten Zweck zusammen. Damit und mit den weiteren Spendeneinnahmen aus dem Projekt wird die Typisierungsaktion finanziert, die die Fachoberschüler mit der DKMS planen – für Dienstag, 9. Juni, am Schulstandort Diepholz des Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup und für Mittwoch, 10. Juni, in Sulingen.

ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Meistgelesene Artikel

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Aus für die „Diepholz Card“

Aus für die „Diepholz Card“

Kommentare