Zwei Wagen kollidieren an der Landesstraße 202 in Sulingen

Verursacher ist alkoholisiert

Sulingen - Unter Alkoholeinfluss stand der Verursacher eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Samstagnachmittag in Sulingen ereignete.

„Ein 31-jähriger Autofahrer aus Sulingen befuhr die Landesstraße 202 und wollte nach rechts auf eine kleine Straße abbiegen“, teilte eine Sprecher der Polizei am Wochenende mit. „Dabei übersah er einen dort wartenden Wagen, die Fahrzeuge kollidierten.“ Bei dem Unfall sei lediglich Sachschaden entstanden. Polizeibeamte stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Unfallverursacher nach Alkohol roch: „Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,84 Promille. Die anschließende Blutprobe wurde vom Richter angeordnet, der Führerschein des 31-Jährigen durch die Beamten sichergestellt.“

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

Missglücktes Bremsmanöver: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Missglücktes Bremsmanöver: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Kommentare