Zwei Wagen kollidieren an der Landesstraße 202 in Sulingen

Verursacher ist alkoholisiert

Sulingen - Unter Alkoholeinfluss stand der Verursacher eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Samstagnachmittag in Sulingen ereignete.

„Ein 31-jähriger Autofahrer aus Sulingen befuhr die Landesstraße 202 und wollte nach rechts auf eine kleine Straße abbiegen“, teilte eine Sprecher der Polizei am Wochenende mit. „Dabei übersah er einen dort wartenden Wagen, die Fahrzeuge kollidierten.“ Bei dem Unfall sei lediglich Sachschaden entstanden. Polizeibeamte stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Unfallverursacher nach Alkohol roch: „Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,84 Promille. Die anschließende Blutprobe wurde vom Richter angeordnet, der Führerschein des 31-Jährigen durch die Beamten sichergestellt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Auto brennt in Ströhen komplett aus

Auto brennt in Ströhen komplett aus

Die Angst des Furchtlosen

Die Angst des Furchtlosen

„Wieso gab's das eigentlich nicht schon früher?“

„Wieso gab's das eigentlich nicht schon früher?“

Finger schnellen über Tasten, Füße bewegen sich mit Tempo

Finger schnellen über Tasten, Füße bewegen sich mit Tempo

Kommentare