Schüler des Gymnasiums Sulingen stiften Erlös ihres Bücherbasars

Unterstützung für Sonnenkinderprojekt

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5c und 6c des Gymnasiums Sulingen mit Arthur Rohlfing (links). Foto: Sonnenkinderprojekt

Sulingen – Die Schüler der Klassen 5c und 6c des Gymnasiums Sulingen überreichten jetzt Vorsitzendem Arthur Rohlfing eine Spende in Höhe von 505,11 Euro für den Verein Sonnenkinderprojekt Namibia.

Für den „Tag der offenen Tür“ des Gymnasiums hatten sie, zusammen mit den Lehrerinnen Marianne Hasse, Christiane Josch und Kirsten Pieper, einen Bücherbasar mit Lesecafé organisiert, dessen Erlös sie stifteten, teilt Arthur Rohlfing mit: „Reichhaltige Buchspenden von Eltern und Lehrkräften boten Jung und Alt eine attraktive Möglichkeit, den eigenen Schmökerfundus aufzustocken. Leckeres Gebäck und freundlicher Service luden im lebhaft besuchten Lesecafé zum Verweilen ein. Auch das Bücherquiz und die Tombola, die von den Klassen vorbereitet worden waren, fanden großes Interesse. Der engagierte Einsatz aller beteiligten Schülerinnen und Schüler in der Vorbereitungsphase und am ,Tag der offenen Tür‘ ist die Grundlage für den finanziellen Erfolg dieser Aktion gewesen.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Blitzeinschlag in Kindergarten reißt Telefonanlage auseinander

Blitzeinschlag in Kindergarten reißt Telefonanlage auseinander

Summer in the City mit 4000 Gästen: Andrang an den Ständen

Summer in the City mit 4000 Gästen: Andrang an den Ständen

Rotaviren: Bereits 60 Infektionen im Kreis Diepholz gemeldet - Aufruf zu mehr Hygiene

Rotaviren: Bereits 60 Infektionen im Kreis Diepholz gemeldet - Aufruf zu mehr Hygiene

Es geht weiter: Break Out Asendorf wird zum „Kulturhaus B.O.“

Es geht weiter: Break Out Asendorf wird zum „Kulturhaus B.O.“

Kommentare