Ursache bislang unklar

Schwerer Unfall auf der B61: Frau überschlägt sich mit ihrem Wagen

Eine 30-jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall auf der B61 in Sulingen schwer verletzt worden. Ihr Wagen überschlug sich mehrfach.

Sulingen - Zu dem Unfall kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 03.40 Uhr. Die 30-Jährige war mit ihrem Nissan auf der B61 von Bassum in Richtung Sulingen unterwegs.. Kurz vor Sulingen kam sie aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Straße ab, der Nissan überschlug sich mehrfach und kam schließlich im Seitengraben zum Stehen.

Der Nissan überschlug sich mehrfach.

Die Autofahrerin wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Sulingen befreit werden. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Sulingen. Lebensgefahr besteht nicht, teilt die Polizei mit.

Der Nissan erlitt Totalschaden und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 61 für etwa 1,5 Stunden voll gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube/Thomas Lindemann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Schärfere Corona-Regeln im Kreis Diepholz: Dies gilt ab Samstag

Schärfere Corona-Regeln im Kreis Diepholz: Dies gilt ab Samstag

Schärfere Corona-Regeln im Kreis Diepholz: Dies gilt ab Samstag
Syke im Dunklen: Spätabendlicher Stromausfall legt Teile der Stadt lahm

Syke im Dunklen: Spätabendlicher Stromausfall legt Teile der Stadt lahm

Syke im Dunklen: Spätabendlicher Stromausfall legt Teile der Stadt lahm
Gelbe Giftpflanzen auf dem Feld: Naturschützer testen geniale Lösung

Gelbe Giftpflanzen auf dem Feld: Naturschützer testen geniale Lösung

Gelbe Giftpflanzen auf dem Feld: Naturschützer testen geniale Lösung
Kim-Nadine Meyer und Jannik Klaahsen: Das Wohnmobil dauerhaft unterstellen

Kim-Nadine Meyer und Jannik Klaahsen: Das Wohnmobil dauerhaft unterstellen

Kim-Nadine Meyer und Jannik Klaahsen: Das Wohnmobil dauerhaft unterstellen

Kommentare