„Typischer, normaler Wahnsinn“ 

Straße „Am Deepenpool“ voraussichtlich bis 24. Januar gesperrt

+
Gleich nach Schulbeginn wurden die Absperrbaken und Verkehrsschilder aufgestellt.

Sulingen – Kaum hatte der letzte Bus seine Fahrgäste vor der Grundschule abgesetzt, stellten Mitarbeiter einer Tiefbaufirma Absperrbaken und Schilder auf: Seit Montag ist die Straße „Am Deepenpool“ für den Durchgangsverkehr aufgrund von Kanalarbeiten gesperrt.

Der morgendliche Schulverkehr war eigens abgewartet worden, und der verlief ohne größere Zwischenfälle: „Das ist heute der typische, normale Wahnsinn“, kommentierte Nicole Hamacher vom Ordnungsamt der Stadt Sulingen. Allerdings sei der Verkehr geringer als bei Regen, und auch die Anwesenheit der städtischen Mitarbeiterinnen mache sich bemerkbar: „Viele fahren gleich weiter zum Parkplatz, wenn sie sehen, dass wir hier stehen.“ Ohnehin sei das Verhalten am Nachmittag anders, ergänzt ihre Kollegin Petra Stein: „Dann stehen Eltern oft schon eine Viertelstunde vorher hier und warten, obwohl sie in der ,Kiss-and-Ride-Zone‘ nur anhalten dürfen, um die Kinder aussteigen zu lassen.“ Man behalte die Situation aber im Blick: „Wir müssen gucken, wie sich das mit der Baustelle entwickelt.“

Auf die Sperrung vorbereitet habe man sich schon seit Längerem: „Wir haben alle möglichen Kanäle genutzt, um die Informationen zu verbreiten“, versichert Schulleiter Heiko Reese. Einige Lehrkräfte hätten sogar gemeinsam mit ihren Klassen überlegt, wo die Eltern parken können, und die Kinder hätten unter anderem den Parkplatz des Kaufhauses Ranck und den des E-Centers vorgeschlagen.

Den „typischen, normalen Wahnsinn“ zeigten die „Elterntaxis“ vor der Sperrung.

Die Sperrung ist nötig, damit im Zuge der Arbeiten an Abwasser- und Regenwasserkanälen in der Lönsstraße eine Anbindung an die vorhandenen Kanäle im Deepenpool hergestellt werden kann (wir berichteten). Wegen des Umfangs der Tiefbauarbeiten ist eine Vorbeifahrt an der Baustelle nicht möglich. 

Die Tiefbauarbeiten in der Straße „Am Deepenpool“ begannen am Montagmorgen.

Während der Sperrung wird der Deepenpool aus Richtung Hasenkamp als Einbahnstraße eingerichtet bis zur Baustelle; von dort wird der Verkehr weitergeführt in den Fuchsweg, der in dieser Zeit ebenfalls Einbahnstraße ist. In beiden Straßen gilt beidseitig absolutes Halteverbot. Aus Richtung Barenburger Straße wird der Deepenpool zur Sackgasse. Die Zufahrt zum Schulparkplatz bleibt möglich, Anlieger können ihre Grundstücke erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Erziehungsberechtigte stellen Grundsätze der Stuhrer Kinderbetreuung infrage

Erziehungsberechtigte stellen Grundsätze der Stuhrer Kinderbetreuung infrage

Kommentare