Sulingen: Vortrag über„Windelfrei“-Konzept

Thema: Babys und volle Windeln

Autorin Julia Dibbern.

Sulingen - Babys ohne (volle) Windeln – was steckt hinter der Idee? Auf diese Frage geht die Autorin Julia Dibbern ein, die am Donnerstag, 21. April, um 17 Uhr auf Einladung von Monika Jahnke, der Koordinatorin des Familiengesundheitszentrums in Sulingen, dort zu Gast sein wird.

„Windelfrei“: Viele Eltern haben schon davon gehört, aber wie soll das gehen? Das Konzept lasse sich stressfrei an jeden Familienalltag anpassen und sogar mit Windeln durchführen. Baby und Eltern profitieren langfristig von vielen Vorteilen.

Eltern kennen das: Mama oder Papa öffnet die Windel und der Säugling pieselt freudig kieksend los. Dieser Effekt ist die Grundlage von „Windelfrei“. Windelfrei-Eltern ändern einfach die klassische Reihenfolge. Statt zu warten, bis sich das Kind in die Windel entleert hat und dann frisch zu wickeln, drehen sie den Prozess um: Wenn sie wissen, dass gleich etwas kommt, ziehen sie ihr Baby ganz ruhig aus, halten es über ein Gefäß und kleiden es dann wieder an. Der Aufwand bleibt gleich, nur der Müllberg ist kleiner.

„Eltern, die den neuen Trend ausprobiert haben, berichten davon, dass sie ihr Baby dadurch besser verstehen und dass ihr Baby sich wohler fühlt. Kein Wunder: Windelfrei führt zu weniger Bauchschmerzen und Wundsein beim Baby“, heißt es in der Pressemitteilung.

Julia Dibbern, die Autorin des Buches „Verwöhn dein Baby nach Herzenslust“, gibt Eltern am 21. April nicht nur alles an die Hand, was sie wissen müssen, um loszulegen, sondern versorgt sie auch mit dem wissenschaftlichen Hintergrund.

Informationen zu der Lesung gibt es im Familiengesundheitszentrum Sulinger Land, Bassumer Str. 8 in Sulingen, Tel. 04271/ 88 20.

Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Mehr zum Thema:

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Frühjahrskonzert in Diepholz

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kommentare