Theaterstück für Kinder ab drei Jahren kommt beim jungen Publikum gut an

Reise in die Welt der Worte

+
Johanna Pollet und Sefik Onatoglu vom Westfälischen Landestheater.

Sulingen - Eine Theaterstück für Kinder ab drei Jahren? Ja, geht. Gut sogar, wie das Westfälische Landestheater am Freitag Vormittag mit der Vorstellung von „Ein Wort ist ein Wort“ von Michael Ramløse in Sulingen zeigt. Johanna Pollet und Sefik Onatoglu spielen zwei Fremde, die sich zufällig am Bahnsteig treffen, der Zug hat Verspätung, was tun? Nach kurzer Überlegung wollen sie Worte verkaufen. In jedem ihrer vielen Koffer stecken andere. Während der eine viele türkische Worte einstreut, nimmt die andere die deutschen. Alles passt – und doch nicht. So dauert es, bis sie die passende Kopfbedeckung findet, denn davon gibt es viele ganz unterschiedliche. Und er ist irritiert, wollte er doch den Wasserhahn und bekam stattdessen ein Tier.

Die kleinen Zuschauer aus den Sulinger Kitas sind schnell mittendrin im Geschehen und verfolgen das Spiel der Mimen, das mit der Freundschaft beider Protagonisten nach kaum 30 Minuten auseinandergeht, gebannt. Im Anschluss ist es Theaterpädagogin Katrin Kleine-Onnebrink, die die Mädchen und Jungen spielerisch mitnimmt auf die . Im Gepäck: Allerlei zum Stück – und insbesondere schlimme Worte. Ob das russische „Kakashka“ oder das deutsche „Blödmann“, beide werden vielstimmig in den Koffer verbannt. Laut Kleine-Onnebrink mache Theater für solch junge Gäste Spaß. Und bei jenen, die bereits wiederholt Theaterspiel erleben dürfen, erhalten die Mimen sofort Feedbeack: „Im letzten Jahr das war besser...“. Für Kleine-Onnenbrink nicht niederschmetternd, sondern Ansporn. Und auch für Ariane Hanselmann vom Kulturverein Sulingen ist klar: Kinderstücke, auch für die Jüngsten, bleiben im Programm. Der Besuch der Vorstellung am Freitag ist, dank der Unterstützung durch den Lions Club Sulinger Land, für die Kindergartengruppen kostenlos gewesen.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare