MSG Sulinger Land richtet 52. Orientierungsfahrt für jedermann am 19. Oktober aus

Teams suchen sich Weg auf 80 Kilometern

Der Start erfolgt am Hotel und Gesellschaftshaus Märtens in Mellinghausen. Foto: MSG Sulinger Land

Sulingen/Mellinghausen – Die Motor-Sport-Gemeinschaft Sulinger Land (MSG) im ADAC richtet am Sonnabend, 19. Oktober, ihre 52. Orientierungsfahrt für jedermann aus, kündigt Heinfried Leymann für den Verein an: „Der Start erfolgt ab 16.01 Uhr beim Hotel- und Gesellschaftshaus Märtens in Mellinghausen. Danach gehen die weiteren Fahrzeuge in Minutenabständen auf die circa 80 Kilometer lange Strecke.“

Vorher erfolge an selber Stelle ab 14 Uhr die Abnahme der Papiere (Führerschein, Fahrzeugschein, Versicherungsnachweis) sowie die Sicherheitsüberprüfung der Autos. Neueinsteiger gibt Leymann den Tipp, eine feste Unterlage wie ein Korkbrett, eine Styroporplatte oder eine Pinnwand sowie Nadeln mitzubringen, „damit man die Kartenausschnitte feststecken kann, auch sollte man ein Lineal und Schreibmaterial nicht vergessen.“ Leymann betont: „An dieser Fahrt kann jeder teilnehmen, mit jedem verkehrstüchtigen Auto, das auch nicht besonders schnell sein muss – es handelt sich nicht um eine motorsportliche Veranstaltung.“ Das beste Sulinger Anfängerteam erhalte einen Sonderpokal, ebenso das beste Damenteam. Für die Gesamtsieger gibt es den Leymann-Baustoffe-Wanderpokal.

Die Strecke führt von Mellinghausen über Päpsen, Staffhorst, Uepsen, Hohenmoor, Hardenborstel, Brake und Ohlendorf zurück nach Mellinghausen, wo nach der Auswertung auch die Siegerehrung stattfindet. Für die Bewältigung der Strecke stehen den Teilnehmern insgesamt dreieinhalb Stunden Fahrzeit plus eine Stunde Karenzzeit zur Verfügung. Es wird in sechs Klassen gestartet: Neueinsteiger, Fortgeschrittene, Experten, Youngtimer, Oldtimer sowie „Feuerwehr und andere Hilfsdienste“. „Ebenfalls gibt es wieder eine Schnupperklasse, die den absoluten Neulingen die Möglichkeit bietet, überhaupt einmal den Orientierungssport kennenzulernen – hier kann das Fahrzeug auch mit mehr als zwei Personen besetzt sein.“ Kartenmaterial und Aufgabenheft werden gestellt, ein Startgeld wird erhoben.

Heinfried Leymann bildet das Fahrtenleiterteam mit Michael Thiesing und Martin Wiehe. Die Fahrt zählt als Lauf zur Norddeutschen Orientierungsmeisterschaft, um den Sporttouristik-Pokal des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt und um die Landesmeisterschaft des Niedersächsischen Fachverbandes für Motorsport.

Weitere Informationen zur Fahrt gibt es auf der Homepage der MSG Sulinger Land (www.msg-sulingen.eu), hier kann man auch die Einladung sowie das Nennformular herunterladen. Wer noch Fragen hat oder sich anmelden möchte, kann sich gerne an Heinfried Leymann wenden (Tel. 0 42 73 / 5 80 75 97, abends, E-Mail: Leymann1@gmx.de). Anmeldungen sind auch am Veranstaltungstag, 14 bis 16 Uhr, am Hotel Märtens möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Meistgelesene Artikel

Dorfjugend schmückt drei Wagen

Dorfjugend schmückt drei Wagen

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Besorgte Bauern: Mehr als 200 Anrufe jährlich bei Sorgentelefon

Besorgte Bauern: Mehr als 200 Anrufe jährlich bei Sorgentelefon

Kommentare